Auto kracht gegen Zug - Fahrer (64) tot

+
Aus bislang ungeklärter Ursache prallte der Wagen auf einem Bahnübergang auf den Zug, wie die Polizei in Bad Bramstedt mitteilte.

Bad Bramstedt - Beim Zusammenprall eines Pkw und eines Regionalexpresses ist am Freitagnachmittag der 64-jährige Fahrer des Wagens im schleswig-holsteinischen Dauenhof ums Leben gekommen.

Aus bislang ungeklärter Ursache prallte der Wagen auf einem Bahnübergang auf den Zug, wie die Polizei in Bad Bramstedt mitteilte. Von den 200 Reisenden wurden nach ersten Erkenntnissen zwei Personen leicht verletzt. Die Bahnstrecke zwischen Elmshorn und Wrist war am frühen Abend zunächst voll gesperrt, die Aufräumarbeiten dauerten gegen 18.00 Uhr weiter an.

apn

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Kommentare