Von Auto erfasst: Oma tot, Enkel in Lebensgefahr

Bielefeld - Bei einem tragischen Verkehrsunfall in Bielefeld sind am Dienstag ein fünf Jahre alter Junge lebensgefährlich verletzt und seine Oma getötet worden.

Die Frau hatte gerade zu Fuß ihren Enkel aus dem Kindergarten abgeholt, als sich auf der Straße ein Verkehrsunfall ereignete. Ein schleuderndes Auto erfasste die beiden Fußgänger, die Frau wurde zwischen Fahrzeug und einen Zaun eingeklemmt, der Junge geriet unter das Auto. Während für die Frau jede Hilfe zu spät kam, wurde der Fünfjährige mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Unfallfahrer blieben unverletzt.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare