Deutschlands höchste Plattform

Irgendwo in Deutschland steht dieser mysteriöse Turm: Dort wird die Zukunft getestet

+
Mitten in Deutschland steht ein 232 Meter hoher Turm, der nicht nur futuristisch aussieht, sondern es auch ist. 

Mitten in Deutschland steht ein 232 Meter hoher Turm, der nicht nur futuristisch aussieht, sondern es auch ist. 

Rottweil -  Deutschlands höchste Aussichtsplattform ist im Schwarzwald eröffnet worden. Sie gehört zu einem Testturm für Aufzüge in Rottweil. „Wir sind am Ziel“, sagte der Oberbürgermeister von Rottweil, Ralf Broß, am Freitag auf der 232 Meter hohen Plattform. Der Turm sei ein neues Wahrzeichen der Stadt. Er danke der Firma Thyssenkrupp dafür, dass sie die Turmspitze für Besucher zugänglich mache. In dem 246 Meter hohen Bauwerk testet das Unternehmen neuartige Aufzüge.

In dem 246 Meter hohen Bauwerk testet das Unternehmen neuartige Aufzüge.

Auf der Aussichtsplattform werden in den nächsten Tagen allerdings nur geladene Gäste empfangen. Vom 13. Oktober an können Besucher dann Eintrittskarten kaufen und die Plattform besichtigen. Grundsteinlegung war im Oktober 2014, der Forschungsbetrieb wurde im Dezember 2016 aufgenommen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Syker Gourmetfestival

Syker Gourmetfestival

Weyher Ortsschildlauf

Weyher Ortsschildlauf

Meistgelesene Artikel

Wespen dieses Jahr besonders aggressiv: So wird man sie los

Wespen dieses Jahr besonders aggressiv: So wird man sie los

Notarzt will helfen - plötzlich bedroht ihn ein ganzer Familienclan

Notarzt will helfen - plötzlich bedroht ihn ein ganzer Familienclan

Schock-Fund im Kindergarten! Plötzlich raschelt es im Baum - was dort hängt, ist unfassbar

Schock-Fund im Kindergarten! Plötzlich raschelt es im Baum - was dort hängt, ist unfassbar

Wetter: Zunächst bleibt es heute sonnig - doch dann drohen mancherorts Unwetter

Wetter: Zunächst bleibt es heute sonnig - doch dann drohen mancherorts Unwetter

Kommentare