Außenmauer bei Ausbruch von Taximörder offen

+
Ein Schild steht am Eingang zum Psychiatrischen Zentrum Nordbaden in Wiesloch (Archivfoto). Der Taximörder vom Bodensee ist kurzzeitig aus der geschlossenen Psychiatrie entkommen.

Wiesloch - Die Außenmauer des Psychiatrischen Zentrums war zum Zeitpunkt der Flucht des Taximörders über eine Breite von etwa vier Metern offen.

Lesen Sie dazu:

Polizei schnappt Taximörder vom Bodensee

Das wurde am Montag im Laufe eines kurzfristig anberaumten Vororttermins vor der Klinik in Wiesloch (Baden-Württemberg) deutlich. Ob der 29 Jahre alte Mörder und Vergewaltiger durch diesen Durchgang in die Freiheit gelangte, war zunächst unklar. Außerhalb der Mauer wird eine neue forensische Station gebaut.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare