1000 Polizisten im Einsatz

Ausschreitungen in Berlin - 25 Festnahmen

+
Ein Gebäude der Bundesdruckerei in Berlin-Kreuzberg wurde mit Farbe beschmiert.

Berlin - Bei einer Demonstration von etwa 650 teilweise vermummten Menschen ist es am Samstagabend in den Berliner Stadtteilen Kreuzberg und Friedrichshain zu Ausschreitungen gekommen.

Rund 1000 Beamte waren bis in die frühen Morgenstunden im Einsatz, wie die Polizei mitteilte. 25 Menschen wurden festgenommen, 8 Polizisten verletzt.

Randale in Berlin - die Schäden in der Hauptstadt

Randale in Berlin - die Schäden in der Hauptstadt

Der Protest sei nicht angemeldet gewesen, hieß es. Anlass war der Europäische Polizeikongress, der in dieser Woche in der Hauptstadt stattfindet. Ein linkes Bündnis kündigte weitere Aktionen am Rande des Kongresses an.

dpa

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare