Ausländer in Cottbus mit Schlagring angegriffen

Cottbus - Ein 32-jährige Marokkaner ist in der Nacht zum Freitag von einem alkoholisierten 19-Jährigen vor der Stadthalle in Cottbus mehrmals attackiert worden.

Das Opfer musste im Krankenhaus mit Platzwunden am Kopf ambulant behandelt werden, teilte die Polizei mit. Der Angreifer, der einen Schlagring benutzte, und ein weiterer 19-Jähriger hatten zuvor den 32-Jährigen und drei andere marokkanische Studenten der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus mit fremdenfeindlichen Parolen beschimpft und in deren Richtung gespuckt. Die beiden einschlägig bekannten jungen Männer wurden festgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kommentare