In Baden-Württemberg

Ausgerissener Geißbock geht auf  Autos los

Zell im Wiesental - Mit voller Wucht hat ein Geißbock in Baden-Württemberg zahlreiche Autos attackiert. Bis die Polizei kam, arbeitete er sich durch einen Pkw-Handel.

Auf einer Straße in Zell im Wiesental bei Lörrach kam der Ausreißer zunächst einem Autofahrer entgegen, bäumte sich auf und warf sich mit ganzer Kraft - die Hörner voraus - gegen die Motorhaube, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Autofahrer blieb vorsichtshalber in seinem Fahrzeug.

Bis die Beamte anrückten, kämpfte der Geißbock sich durch einen angrenzenden Fahrzeughandel. Die Polizei riegelte den Betrieb ab und schaffte es so, das wütende Tier einzusperren. Von dort holte der Besitzer des Tieres den Ausreißer wieder ab. Die Höhe des Schadens stand zunächst nicht fest.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Prozess gegen Steudtner beginnt in Istanbul

Prozess gegen Steudtner beginnt in Istanbul

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Kommentare