Ausgebüxter Adler wieder zurück

+
Ein Weißkopfseeadler-Weibchen in der Freiheit ist nach zwei Tagen zurück bei seinem Besitzer.

Blankenburg - Zwei Tage flog “Maxima“ in Freiheit über den Harz - jetzt ist das Weißkopfseeadler-Weibchen wieder zurück. Ein Landwirt war der entscheidende Helfer bei der Rückhol-Aktion des entflohenen Greifvogels.

Ein Bauer in Benzingerode sah den gewaltigen Greifvogel auf seinem Acker und informierte den Besitzer Wolfgang Mursa, wie dieser am Dienstag berichtete und einen MDR-Bericht bestätigte.

Das Adler-Weibchen mit einer Flügelspannweite von 230 Zentimetern war am Sonntag während einer Flugschau auf der Burg Regenstein bei Blankenburg davongeflogen. Bereits zuvor war der sieben Jahre alte Vogel, der in freier Natur nur in Nordamerika lebt, schon zweimal ausgebüxt. Falkner Mursa gelang es aber jedes Mal, ihn wieder einzufangen.

dpa

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare