Ausbrecher hatten Ehepaar in ihrer Gewalt

+
Die Schwerverbrecher entkamen aus der JVA Aachen.

Essen - Bei ihrer andauernden Flucht haben die Aachener Ausbrecher am Samstag ein Essener Ehepaar längere Zeit in ihrer Gewalt gehabt.

Lesen Sie auch:

JVA-Bediensteter half Aachener Ausbrechern

Schwerverbrecher weiter auf der Flucht

Ein Sprecher der Polizei Köln bestätigte am Sonntag entsprechende Informationen der “Bild“-Zeitung. Die Schwerverbrecher seien “mit den beiden unterwegs gewesen“, sagte der Sprecher. Nähere Angaben machte er nicht. Nach dpa-Informationen fuhren die beiden am Donnerstag fuhren Straftäter am Samstagabend mit dem Ehemann in dessen Wagen in ein Mülheimer Waldgebiet und ließen ihn dort frei. Nachdem er sich bei der Polizei gemeldet hatte, wurde Großalarm ausgelöst, der bis Mitternacht dauerte. Die Fahndung läuft weiter.

Schwerverbrecher auf der Flucht

Gewaltverbrecher auf der Flucht

dpa

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare