Augsburg und Frankfurt teilen sich Weltrekord im Elferschießen

+
Eine Nonne schießt am Mittwoch (29.06.2011) in Augsburg (Schwaben) einen Elfmeter. Im Rahmenprogramm der Frauen Fußball- Weltmeisterschaft wurde im Spielort Augsburg ein Weltrekordversuch gestartet.

Frankfurt/Main/Augsburg - Augsburg und Frankfurt/Main haben den Guinness-Rekord im Frauen-Dauer-Elfmeterschießen gemeinsam erobert. Beide Städte teilten sich den Titel, sagte eine Sprecherin der Veranstalter.

Sie hätten sich darauf geeinigt, dass jeweils 525 Mädchen und Frauen nacheinander vom Elfmeterpunkt abzogen. Frankfurt zählte von Anfang an 525 Schützinnen. Aus Augsburg verlautete zunächst die Zahl 463, später 556.

Der Wettstreit in der bayerischen Stadt war jedoch abgebrochen worden, weil es einen ungültigen Versuch gegeben haben soll. Nach den Guinness-Regeln darf jede Frau nur einmal schießen, und zwischen zwei Schüssen dürfen maximal 30 Sekunden vergehen. In Augsburg soll ein Mädchen aber 34 Sekunden für ihren Schuss gebraucht haben.

Frankfurt und Augsburg waren beide angetreten, den Singapurer Rekord von 364 unterschiedlichen Schützinnen zu brechen.

dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare