Kind stirbt nach Unfall auf Parkplatz

Dreijähriger vor den Augen seines Vaters überfahren

Panketal - Vor den Augen seines Vaters ist ein dreijähriger Junge auf einem Parkplatz im brandenburgischen Barnim überfahren und getötet worden.

Bei dem 33-jährigen Mann, der das Kind am Dienstagabend beim Einparken vor einem Getränkemarkt erfasste, hatte zuvor Alkohol getrunken. In seinem Atem wurde ein Wert von 0,6 Promille gemessen, wie die Polizei in Frankfurt (Oder) am Mittwoch mitteilte. Der Junge wurde in ein Berliner Krankenhaus gebracht, wo er kurz darauf starb. Der Vater erhielt seelsorgerische Unterstützung.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Kommentare