Asylbewerberheim in Sachsen geht in Flammen auf

Oppach - In einem Asylbewerberheim in Oppach (Sachsen) ist gegen Mitternacht ein Feuer ausgebrochen. Wie es zu dem Brand kam, ist noch unklar.

Wie die Polizei in Görlitz am Freitagmorgen mitteilte, wurden dabei fünf Menschen verletzt und ins Krankenhaus gebracht, darunter ein sechs Wochen altes Baby. Einige hätten sich verletzt, als sie aus Furcht vor dem Feuer aus dem Fenster sprangen. Die Ursache für den Brand sei noch unklar. Auch die Schadenshöhe konnte noch nicht beziffert werden. Das Feuer war am Vormittag unter Kontrolle, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Das könnte Sie auch interessieren

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Kommentare