Nach Internetspionage

Assange: Deutschland soll Druck auf USA ausüben

+
Auf Leinwand: WikiLeaks-Gründer Julian Assange spricht in Hamburg über eine Videoschalte aus London.

Hamburg/London - Wikileaks-Gründer Julian Assange hat Deutschland aufgefordert, sich stärker gegen die Internetüberwachung der USA einzusetzen. Er appelliert an die Geschichte Deutschlands.

Deutschland könne seine wirtschaftliche Bedeutung in Europa und der Welt politisch nutzen, sagte Assange am Freitag bei einem Symposium zum Auftakt der Verleihung der „Lead-Awards“, die am Abend in Hamburg vergeben werden. Sein Beitrag wurde in einer Video-Übertragung aus der ecuadorianischen Botschaft in London übermittelt. Deutschland müsse die Werte, auf denen die Bundesrepublik nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet wurde, dafür einsetzen, Druck auf die US-Regierung auszuüben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

So können Senioren ihre Fähigkeiten hinterm Steuer testen

So können Senioren ihre Fähigkeiten hinterm Steuer testen

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Meistgelesene Artikel

Behörden-Irrsinn: Witwer muss 13 Geschwister seiner Frau ausfindig machen

Behörden-Irrsinn: Witwer muss 13 Geschwister seiner Frau ausfindig machen

Wetter in Deutschland: Temperatursturz und Herbststurm - hier wird es richtig ungemütlich

Wetter in Deutschland: Temperatursturz und Herbststurm - hier wird es richtig ungemütlich

Peggy Knobloch: Verdächtigter 41-Jähriger lehnte Aussage unter Eid ab

Peggy Knobloch: Verdächtigter 41-Jähriger lehnte Aussage unter Eid ab

Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 

Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 

Kommentare