Ressortarchiv: Deutschland

Beliebter Knut kostet zwei Millionen Euro

Beliebter Knut kostet zwei Millionen Euro

Berlin - Eisbär Knut kostet den Berliner Zoo wegen seiner Beliebtheit rund zwei Millionen Euro. Der Rechnungshof bemängelt, dass der Tierpark trotz seines Publikumsmagneten Zuschüsse annahm.
Beliebter Knut kostet zwei Millionen Euro
"Brot statt Böller" jetzt mit Gegenleistung

"Brot statt Böller" jetzt mit Gegenleistung

Stuttgart - Das Hilfswerk “Brot für die Welt“ fordert die Menschen auch in diesem Jahr dazu auf, einen kleinen Teil dieser Summe zu spenden und bietet dafür sogar eine kleine Gegenleistung.
"Brot statt Böller" jetzt mit Gegenleistung
Autofahrer überleben Sturz aus 25 Metern Höhe

Autofahrer überleben Sturz aus 25 Metern Höhe

Eisfeld - Den Absturz ihres Autos von einer 25 Meter hohen Brücke hat eine dreiköpfige Familie in Thüringen überlebt. Die Rettungskräfte mussten die Zufahrt zur Unglücksstelle erst freiräumen.
Autofahrer überleben Sturz aus 25 Metern Höhe
ADAC warnt: Hier droht der große Neujahrsstau

ADAC warnt: Hier droht der große Neujahrsstau

München - Der ADAC erwartet zum Jahreswechsel viel Verkehr und längere Staus auf den Autobahnen. Wir zeigen Ihnen, wo am 1. und 2. Januar die ersten großen Staus des neuen Jahres lauern.
ADAC warnt: Hier droht der große Neujahrsstau
Kälte bringt Glätte und Verspätungen

Kälte bringt Glätte und Verspätungen

Berlin - Das Schneechaos an den Feiertagen ist überstanden, doch der Winter gibt nicht auf: Es bleibt bitterkalt. Autofahrer müssen weiter mit glatten Straßen rechnen, Zugreisende mit Verspätungen.
Kälte bringt Glätte und Verspätungen
Mutter wirft Weihnachtsbaby aus dem Fenster

Mutter wirft Weihnachtsbaby aus dem Fenster

Berlin - Eine junge Mutter hat ihr an Weihnachten geborenes Baby in Berlin aus dem Fenster geworfen. Der nackte Säugling landete im Hinterhof im tiefen Schnee. Nachbarn fanden den tödlich unterkühlten neugeborenen Jungen am Sonntagabend.
Mutter wirft Weihnachtsbaby aus dem Fenster
Flughafen will Koffer bis Silvester zustellen

Flughafen will Koffer bis Silvester zustellen

Frankfurt/Main - Der Frankfurter Flughafen will auch die letzten Gepäckstücke, die nach den Wetterkapriolen immer noch nicht bei ihren Besitzern sind, spätestens bis zum Jahresende zustellen.
Flughafen will Koffer bis Silvester zustellen
Obdachloser erfriert in einem Hinterhof

Obdachloser erfriert in einem Hinterhof

Trier - In Rheinland-Pfalz ist erstmals in diesem Winter ein Obdachloser erfroren. Polizisten fanden den 51-Jährigen am zweiten Weihnachtsfeiertag im Hinterhof eines Einkaufsmarktes in Trier.
Obdachloser erfriert in einem Hinterhof
Weiter viele Verspätungen im Bahnverkehr

Weiter viele Verspätungen im Bahnverkehr

Berlin - Schnee lass nach: Die größten Probleme der weißen Weihnacht schienen am Sonntag überwunden. Aber die Rückreise vom Fest gestaltete sich mit Auto und Bahn vielerorts schwierig oder langwierig.
Weiter viele Verspätungen im Bahnverkehr
Tausende Flugpassagiere warten auf ihre Koffer

Tausende Flugpassagiere warten auf ihre Koffer

Frankfurt - Ihre Flüge waren vor Weihnachten gestrichen worden - doch noch immer warten rund 12.000 Passagiere darauf, ihre Koffer wieder zu bekommen. Darin sind oftmals auch wichtige Medikamente.
Tausende Flugpassagiere warten auf ihre Koffer
Schlichter Geißler schreibt Buch über “Demokratie-Experiment“

Schlichter Geißler schreibt Buch über “Demokratie-Experiment“

Mannheim - Heiner Geißler wird seine Erfahrungen als Schlichter beim Bahnprojekt “Stuttgart 21“ in einem Buch verarbeiten. Das sagte der frühere CDU-Generalsekretär der Zeitung “Mannheimer Morgen“.
Schlichter Geißler schreibt Buch über “Demokratie-Experiment“
Schläge für den Winterdienst

Schläge für den Winterdienst

Dillingen - Nicht überall löst der Winterdienst Freude aus: Im saarländischen Dillingen ist der Fahrer eines Räumfahrzeugs von einem Anwohner angegriffen worden. Warum, das lesen Sie hier.
Schläge für den Winterdienst
Defekte Gasheizung: Familie entgeht nur knapp dem Tod

Defekte Gasheizung: Familie entgeht nur knapp dem Tod

Wehr - Nur knapp dem Tod entkommen ist eine Familie aus dem baden-württembergischen Wehr: Durch einen technischen Defekt an einer Gasheizung wäre sie am ersten Weihnachtstag beinahe vergiftet worden.
Defekte Gasheizung: Familie entgeht nur knapp dem Tod
Schneemann fällt um - Frau ruft Notarzt

Schneemann fällt um - Frau ruft Notarzt

Weilerswist -  Auf dem Weg zum Bäcker fiel der Blick einer Frau in Weilerswist (bei Köln) auf einen leblosen Körper im Schnee. Sie alarmierte sofort Polizei und Notarzt. Die Rettungskräfte trauten ihren Augen nicht.
Schneemann fällt um - Frau ruft Notarzt
Bahnverkehr weitgehend störungsfrei angelaufen

Bahnverkehr weitgehend störungsfrei angelaufen

Berlin - Der Bahnverkehr in Deutschland ist am zweiten Weihnachtstag weitgehend störungsfrei angelaufen. Im Rückreiseverkehr könnte es für Passagiere aber wieder eng werden.
Bahnverkehr weitgehend störungsfrei angelaufen
123 Schnellprozesse gegen Berliner Jugendliche

123 Schnellprozesse gegen Berliner Jugendliche

Berlin - Seit der Einführung von Schnellprozessen, dem sogenannten Neuköllner Modell, gegen Jugendliche in ganz Berlin im Sommer hat es jeden Monat knapp 20 solcher Verfahren gegeben.
123 Schnellprozesse gegen Berliner Jugendliche
Schneeballschlacht: Jugendliche gegen Polizisten

Schneeballschlacht: Jugendliche gegen Polizisten

Berlin - Statt Fäusten flogen die Schneebälle: Zwei Streifenpolizisten sind in der Nacht zum ersten Weihnachtstag in Berlin in eine Schneeballschlacht mit rund 40 Jugendlichen verwickelt worden.
Schneeballschlacht: Jugendliche gegen Polizisten
Konstanz: Noch immer schwelendes Glutnest

Konstanz: Noch immer schwelendes Glutnest

Konstanz - Nach dem Brand in der historischen Altstadt von Konstanz schwelt noch immer ein Glutnest in den Schuttbergen eines eingestürzten Hauses. Doch die Feuerwehr ist machtlos.
Konstanz: Noch immer schwelendes Glutnest
Tausende Menschen ohne Strom und Heizung

Tausende Menschen ohne Strom und Heizung

Leipzig - Heftige Schneefälle haben am ersten Weihnachtstag den Straßenbahnverkehr in Teilen Sachsen-Anhalts lahmgelegt. Andernorts ist die Heizung ausgefallen. Und in Magdeburg sind Tausende Menschen ohne Strom.
Tausende Menschen ohne Strom und Heizung
Mehr Schnee zu Weihnachten - Straßen unpassierbar

Mehr Schnee zu Weihnachten - Straßen unpassierbar

Berlin - Auf das schlimme Winterchaos an Heiligabend folgt eine Nacht mit massenhaft Neuschnee. Im Norden sind viele Straßen unpassierbar. Bei der Bahn gibt es dagegen vergleichsweise wenig Probleme.
Mehr Schnee zu Weihnachten - Straßen unpassierbar
Bahn im Weihnachtschaos - Eisregen bremst Züge aus

Bahn im Weihnachtschaos - Eisregen bremst Züge aus

Berlin - Unschöne Bescherung: Eisregen stürzt den Bahnverkehr an Heiligabend ins Chaos. Viele Reisende mussten fürchten, nicht mehr rechtzeitig zum Fest zu Familie oder Freunden zu kommen.
Bahn im Weihnachtschaos - Eisregen bremst Züge aus
Massenkarambolage auf A 17: Ein Toter und acht Verletzte

Massenkarambolage auf A 17: Ein Toter und acht Verletzte

Pirna - Bei einer Massenkarambolage auf der Autobahn 17 bei Pirna sind am Freitag ein Mensch getötet und acht Menschen teils schwer verletzt worden.
Massenkarambolage auf A 17: Ein Toter und acht Verletzte
Zollitsch: Auf Weihnachtsbotschaft besinnen

Zollitsch: Auf Weihnachtsbotschaft besinnen

Freiburg - Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, hat sich gegen die Kommerzialisierung des Weihnachtsfests ausgesprochen und an dessen Botschaft erinnert.
Zollitsch: Auf Weihnachtsbotschaft besinnen
Hallendächer stürzen unter Schneelast ein

Hallendächer stürzen unter Schneelast ein

Aachen/Münster/Leipzig - Unter der großen Schneelast sind in mehreren Städten Nordrhein-Westfalens und in Thüringen Hallendächer zusammengebrochen. Zuvor hatte es bereits einen Krisenstab gegeben.
Hallendächer stürzen unter Schneelast ein
Weihnachten bleibt weiß

Weihnachten bleibt weiß

Offenbach/Bochum - Die Weihnachtsfeiertage bleiben in ganz Deutschland weiß. Nach dem Regen fällt wieder Schnee.
Weihnachten bleibt weiß
Brand in Konstanz - 54 Menschen obdachlos

Brand in Konstanz - 54 Menschen obdachlos

Konstanz - Nach einem Brand in der historischen Altstadt von Konstanz sind mehr als 54 Menschen obdachlos. Mehr als 300 Einsatzkräfte kämpften bis in die Morgendstunden gegen die Flammen.
Brand in Konstanz - 54 Menschen obdachlos
Zollitsch: Zu spät auf Missbrauchsfälle reagiert

Zollitsch: Zu spät auf Missbrauchsfälle reagiert

Berlin - Der Vorsitzende der katholischen Bischofskonferenz, Freiburgs Erzbischof Robert Zollitsch, hat Fehler bei der Aufarbeitung der Missbrauchsfälle eingeräumt. Jetzt soll die Wissenschaft helfen.
Zollitsch: Zu spät auf Missbrauchsfälle reagiert
Schnee und Eis: Chaos total an Heiligabend

Schnee und Eis: Chaos total an Heiligabend

Hannover - Mit chaotischen Straßenverhältnissen hat der Heilige Abend im Norden Deutschlands seinen Lauf genommen. Auf spiegelglatten Fahrbahnen ging teilweise nichts mehr. Das Chaos im Überblick:
Schnee und Eis: Chaos total an Heiligabend
Bahnchaos an Heiligabend - Strecke gesperrt

Bahnchaos an Heiligabend - Strecke gesperrt

Hannover - Knapp sechs Stunden lang sitzen Bahnreisende in der Nacht zu Heiligabend auf freier Strecke fest. Vereiste Oberleitungen haben ihre Züge zwischen Hannover und Berlin gestoppt. Jetzt ist die nächste Strecke gesperrt.
Bahnchaos an Heiligabend - Strecke gesperrt
Herzinfarkt im Zug von Berlin nach Hannover

Herzinfarkt im Zug von Berlin nach Hannover

Berlin - In einem Zug auf der Strecke Hannover-Berlin hat eine Person nach Angaben der Bahn am Freitagvormittag einen Herzinfarkt erlitten. Die zuvor freigegebene Strecke ist deshalb nun wieder blockiert.
Herzinfarkt im Zug von Berlin nach Hannover
EKD-Ratsvorsitzender: Wahren Sinn von Weihnachten entdecken!

EKD-Ratsvorsitzender: Wahren Sinn von Weihnachten entdecken!

Berlin - Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Nikolaus Schneider, hat dazu aufgerufen, wieder den wahren Sinn des Weihnachtsfestes zu entdecken.
EKD-Ratsvorsitzender: Wahren Sinn von Weihnachten entdecken!
Züge stecken stundenlang fest - wieder Strecke gesperrt

Züge stecken stundenlang fest - wieder Strecke gesperrt

Berlin - Knapp sechs Stunden lang sitzen Bahnreisende in der Nacht zu Heiligabend auf freier Strecke fest. Vereiste Oberleitungen haben ihre Züge zwischen Hannover und Berlin gestoppt. Jetzt ist die Strecke wieder gesperrt.
Züge stecken stundenlang fest - wieder Strecke gesperrt
Terrorgefahr: Kontrollzentrum für Besucher am Reichstag

Terrorgefahr: Kontrollzentrum für Besucher am Reichstag

Berlin - Die Bundesregierung reagiert auf die Terrordrohungen gegen den Reichstag: Zum besseren Schutz vor Anschlägen soll  vor dem Gebäude in Berlin ein separates Besucher-Kontrollzentrum entstehen.
Terrorgefahr: Kontrollzentrum für Besucher am Reichstag
OB Sauerland räumt Fehler bei Loveparade-Unglück ein

OB Sauerland räumt Fehler bei Loveparade-Unglück ein

Duisburg - Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) hat Fehler im Umgang mit dem Loveparade-Unglück eingeräumt.
OB Sauerland räumt Fehler bei Loveparade-Unglück ein
Konstanzer Altstadt entgeht Feuerkatastrophe

Konstanzer Altstadt entgeht Feuerkatastrophe

Konstanz - Die Konstanzer Altstadt hätte einen Tag vor Weihnachten in Flammen aufgehen können. Doch ein Großaufgebot von Einsatzkräften war umgehend zur Stelle - und verhinderte eine Feuerkatastrophe.
Konstanzer Altstadt entgeht Feuerkatastrophe
Massen-Crash auf A9: Ein Toter und zehn Verletzte

Massen-Crash auf A9: Ein Toter und zehn Verletzte

Weißenfels - Massencrash im Ferienverkehr: Auf der A9 zwischen Berlin und München sind bei Weißenfels (Sachsen-Anhalt) 45 Autos ineinander gerast. Ein Mann wurde getötet. Auf der A2 kam der Verkehr zum Erliegen.
Massen-Crash auf A9: Ein Toter und zehn Verletzte
Eis-Chaos auf Straßen und Schienen

Eis-Chaos auf Straßen und Schienen

Berlin - Eisregen, Glatteis, Blitzeis. Wer nicht unbedingt reisen muss, sollte zu Hause bleiben - riet die Polizei vor allem im Norden. Die Lage an den Flughäfen dagegen entspannt sich allmählich.
Eis-Chaos auf Straßen und Schienen
Zwei Erdbeben reißen Menschen aus dem Schlaf

Zwei Erdbeben reißen Menschen aus dem Schlaf

Mainz/Wiesbaden - Zwei Erdbeben haben die Menschen in der Region um Mainz und Wiesbaden am frühen Donnerstag aufgeschreckt. Die Möbel wackelten, als ob ein schwerer Lastwagen vorbeirasen würde
Zwei Erdbeben reißen Menschen aus dem Schlaf
Mutter stichelt - Schlägerei auf Neugeborenenstation

Mutter stichelt - Schlägerei auf Neugeborenenstation

Lüneburg - Es ist eine unglaubliche Geschichte: Zwei junge Mütter liegen nebeneinander auf der Neugeborenenstation als die eine zur anderen sagt, ihr Partner sehe dem Baby nicht ähnlich. Dann folgte eine Schlägerei.
Mutter stichelt - Schlägerei auf Neugeborenenstation
Mutter tötet aus Hass ihr Baby: Lebenslang!

Mutter tötet aus Hass ihr Baby: Lebenslang!

Weiden - Sie hat ihr Baby eiskalt erstickt und kommt dafür lebenslang in Haft. Die Frau hasste ihr Kind, weil sie sich nach der Schwangerschaft nicht mehr so schön fühlte wie davor:
Mutter tötet aus Hass ihr Baby: Lebenslang!
Schnee und Eis behindern Verkehr im Norden

Schnee und Eis behindern Verkehr im Norden

Hamburg/Kiel - Schnee und Eis sorgen im Norden für erhebliche Verkehrsbehinderungen. Autobahnen vereisen, eine Bahntrasse ist nicht mehr befahrbar und eine Ende des Winterwetters ist nicht in Sicht.
Schnee und Eis behindern Verkehr im Norden
Gasunfall: Seniorin tot, Enkel in Lebensgefahr

Gasunfall: Seniorin tot, Enkel in Lebensgefahr

Berkenbrück - Tragisches Unglück im brandenburgischen Berkenbrück: Ausströmendes Gas hat eine 76-Jährige das Leben gekostet, ihr Enkel kämpft ums Überleben.
Gasunfall: Seniorin tot, Enkel in Lebensgefahr
Schulkinder bei Busunfall verletzt

Schulkinder bei Busunfall verletzt

Bei einem Busunfall in Düsseldorf sind mehrere Fahrgäste schwer verletzt worden. Auch Schulkinder wurden verletzt. Der Busfahrer erlitt laut Polizei scheinbar einen Zusammenbruch.
Schulkinder bei Busunfall verletzt
Bus rast gegen Baum: Kinder schwerverletzt

Bus rast gegen Baum: Kinder schwerverletzt

Düsseldorf - Bei einem schweren Busunfall sind am Donnerstag mehrere Fahrgäste schwer verletzt worden - darunter sind auch Schulkinder.
Bus rast gegen Baum: Kinder schwerverletzt
Drei Häuser in Konstanzer Altstadt brennen

Drei Häuser in Konstanzer Altstadt brennen

Konstanz - In der Konstanzer Altstadt ist am Donnerstag ein Feuer ausgebrochen. Betroffen sind drei historische Wohn- und Geschäftshäuser in der Fußgängerzone.
Drei Häuser in Konstanzer Altstadt brennen
Im Weihnachts-Reiseverkehr droht Glatteis

Im Weihnachts-Reiseverkehr droht Glatteis

Offenbach - Nach einer leichten Beruhigung des Wetters und der Verkehrslage hat der Deutsche Wetterdienst in Offenbach am Donnerstagmorgen für weite Teile Deutschlands vor Regen mit Glatteis gewarnt.
Im Weihnachts-Reiseverkehr droht Glatteis
Starkes Erdbeben in Rheinland-Pfalz und Hessen

Starkes Erdbeben in Rheinland-Pfalz und Hessen

Wiesbaden/Mainz - Ein Erdbeben hat die Menschen in der Region um Mainz und Wiesbaden am frühen Donnerstag aufschrecken lassen. Die Möbel in den Wohnungen wackelten, als ob ein Lastwagen durch die Zimmer rast.
Starkes Erdbeben in Rheinland-Pfalz und Hessen
đänk ju weri matsch, Deutsche Bahn!

đänk ju weri matsch, Deutsche Bahn!

Dass die Englischkenntnisse der Mitarbeiter der Deutschen Bahn nicht die Besten sind, ist hinreichend bekannt. Doch es besteht Grund zur Hoffnung: Die Deutsche Bahn AG hat eine Broschüre mit vorgefertigten Sätzen in englischer Lautsprache herausgegeben. Testen Sie hier, ob Sie als Mitarbeiter dieses Kauderwelsch lesen und verstehen können.
đänk ju weri matsch, Deutsche Bahn!
Flugverkehr entspannt sich - Bahn setzt mehr Züge ein

Flugverkehr entspannt sich - Bahn setzt mehr Züge ein

Berlin - Auf Europas Flughäfen normalisiert sich allmählich die Lage. Doch das Winterwetter verlangt Reisenden weiter Geduld ab. Die Meteorologen sagen neuen Schnee voraus.
Flugverkehr entspannt sich - Bahn setzt mehr Züge ein
Sieben Monate altes Baby aus Auto befreit

Sieben Monate altes Baby aus Auto befreit

Hannover - Verzweifelte Eltern riefen am Mittwoch die Feuerwehr, weil sie ihr Baby nicht aus ihrem Auto befreien konnten. Die ganze Geschichte:
Sieben Monate altes Baby aus Auto befreit