Ressortarchiv: Deutschland

Waldbrände in Kalifornien zerstören Häuser

Waldbrände in Kalifornien zerstören Häuser

Los Angeles - Tausend Feuerwehrleute kämpfen gegen zwei Waldbrände in Südkalifornien an. Gouverneur Arnold Schwarzenegger rief den Notstand aus.
Waldbrände in Kalifornien zerstören Häuser
Bericht: Techno-Tunnelparty verboten

Bericht: Techno-Tunnelparty verboten

Rostock/Duisburg - Als Konsequenz aus dem Unglück bei der Loveparade in Duisburg ist in Rostock eine Techno-Tunnelparty verboten worden. Es bestanden bereits vorher Sicherheitsbedenken.
Bericht: Techno-Tunnelparty verboten
150 Tonnen Kreidefelsen auf Rügen abgerutscht

150 Tonnen Kreidefelsen auf Rügen abgerutscht

Stralsund - An der vielbesuchten Kreideküste der Insel Rügen sind am Dienstag rund 200 bis 300 Tonnen Kreide und Mergel in die Tiefe gestürzt.
150 Tonnen Kreidefelsen auf Rügen abgerutscht
Morddrohungen: Trauerfeier wohl ohne Duisburgs OB

Morddrohungen: Trauerfeier wohl ohne Duisburgs OB

Düsseldorf - Der Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) fehlt nach einem Medienbericht bei der Trauerfeier für die Todesopfer der Loveparade am Samstag. Offenbar gibt es Morddrohungen gegen ihn.
Morddrohungen: Trauerfeier wohl ohne Duisburgs OB

Nach Tragödie: Regelungen für Mega-Events geplant

Duisburg - Nach der Loveparade-Katastrophe soll es bundesweite Regeln für Megaveranstaltungen geben. Zum Trauergottesdienst am Samstag kommen die Spitzen des Staates nach Duisburg. Alle 20 Opfer starben an Brustverletzungen - über Entschädigungen wird lange gerungen werden.
Nach Tragödie: Regelungen für Mega-Events geplant
Loveparade: Daran starben die Opfer

Loveparade: Daran starben die Opfer

Düsseldorf - Die Todesursachen aller 20 Loveparade-Opfer sind geklärt.  Das gab die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft am Dienstag in Düsseldorf bekannt.
Loveparade: Daran starben die Opfer
Vorsicht Maus: Starker Anstieg von Hantavirus-Infektionen

Vorsicht Maus: Starker Anstieg von Hantavirus-Infektionen

Berlin - Süße Mäuse sind der Grund dafür, dass in Deutschland die Infektionen mit Hantaviren in die Höhe geschnellt sind. Die Viren sind für den Menschen gefährlich. Mit einfachen Mitteln kann sich jedoch jeder schützen.
Vorsicht Maus: Starker Anstieg von Hantavirus-Infektionen
Loveparade: Das Trauma der Zeugen

Loveparade: Das Trauma der Zeugen

Duisburg - Die Loveparade-Katastrophe von Duisburg hat nicht nur 20 Tote und mehr als 500 Verletzte gefordert. Zeugen und Beteiligte der Massenpanik müssen nun mit Schockerlebnissen und traumatischen Erinnerungen fertig werden. Mit Video:
Loveparade: Das Trauma der Zeugen
Duisburg: Rücktritt von Bürgermeister gefordert

Duisburg: Rücktritt von Bürgermeister gefordert

Berlin - Die Meinungen im Internet und auf Plakaten am Unglücksort sind eindeutig: “Sauerland trete zurück! Du hast als OB versagt“, steht auf einem Schild am Aufgang zum Loveparade-Gelände in Duisburg.
Duisburg: Rücktritt von Bürgermeister gefordert
Deutschland bei Geburten in Europa auf dem letzten Platz

Deutschland bei Geburten in Europa auf dem letzten Platz

Luxemburg - In Deutschland kommen im Europa-Vergleich die wenigsten Kinder zur Welt, nur 7,9 auf 1.000 Einwohner. Zusammen mit anderen Faktoren hat dadurch die Bevölkerungszahl 2009 in der Größenordnung einer mittelgroßen Stadt abgenommen.
Deutschland bei Geburten in Europa auf dem letzten Platz
Tief "Silke" verregnet vielen die Sommerferien

Tief "Silke" verregnet vielen die Sommerferien

Offenbach - Schlechte Aussichten: Tief "Silke" bringt reichlich Regen nach Deutschland. Die Temperaturen sind unsommerlich kalt. Doch vielleicht besteht zum Ferienanfang in Bayern Hoffnung.
Tief "Silke" verregnet vielen die Sommerferien
Suchtexperten: Deutsche saufen zu viel

Suchtexperten: Deutsche saufen zu viel

Berlin - Jeder Deutsche trinkt vier Mal mehr Alkohol als laut der Deutschen Hauptstelle für Sucht gesundheitlich vertretbar ist. Die daraus resultierende Sucht koste jährlich Milliarden. Die Zahlen:
Suchtexperten: Deutsche saufen zu viel
Polizei weist Kritik nach Loveparade-Tragödie zurück

Polizei weist Kritik nach Loveparade-Tragödie zurück

Duisburg - Immer mehr Ungereimtheiten und Vorwürfe kommen nach der Loveparade-Katastrophe von Duisburg ans Licht. Die Ermittler weisen Kritik des Veranstalters als verfrüht zurück. Der Hauptvorwurf: Die Polizei habe die Schleusen zu früh geöffnet.
Polizei weist Kritik nach Loveparade-Tragödie zurück
Hund rettet Familie vor Rauchvergiftung

Hund rettet Familie vor Rauchvergiftung

Frankenberg - Ein Hund hat eine vierköpfige Familie vor einer Rauchvergiftung gerettet. Der Vierbeiner schlug Alarm, als nachts in der Wohnung plötzlich Feuer ausbrach. Die ganze Geschichte:
Hund rettet Familie vor Rauchvergiftung
Zwei Tote bei schwerem Unfall auf Autobahn

Zwei Tote bei schwerem Unfall auf Autobahn

Chemnitz - Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 4 zwischen Chemnitz und Dresden sind am Montagabend zwei Menschen ums Leben gekommen. Wie es zu dem Unglück gekommen ist:
Zwei Tote bei schwerem Unfall auf Autobahn
Loveparade: Genehmigung lag nicht vor

Loveparade: Genehmigung lag nicht vor

Duisburg - Nach der Loveparade-Katastrophe mit 20 Toten tauchen immer neue Ungereimtheiten auf. Jetzt kam heraus: Es lag gar keine offizielle Genehmigung vor.
Loveparade: Genehmigung lag nicht vor
Loveparade: Verantwortliche schieben Schuld hin und her

Loveparade: Verantwortliche schieben Schuld hin und her

Duisburg - Nach dem Desaster bei der Duisburger Loveparade schieben die Beteiligten zunehmend die Schuld hin und her. Zwei Tage nach der Massenpanik stieg die Zahl der Todesopfer auf 20.
Loveparade: Verantwortliche schieben Schuld hin und her
Loveparade: Jetzt 20 Tote nach Massenpanik

Loveparade: Jetzt 20 Tote nach Massenpanik

Duisburg - Die Verantwortlichen der Loveparade stehen mit dem Rücken zur Wand. Die Vorwürfe mehren sich, dass Sicherheitsbedenken ignoriert und Vorschriften massiv missachtet wurden. Die Zahl der Toten stieg auf 20.
Loveparade: Jetzt 20 Tote nach Massenpanik

Bericht: Stadt genehmigte Loveparade erst kurz vor Beginn

Duisburg - Die Loveparade, bei der es zu einer Massenpanik mit 19 Toten und Hunderten Verletzten kam, ist nach einem Zeitungsbericht erst kurz vor ihrem Beginn von der Stadt genehmigt worden.
Bericht: Stadt genehmigte Loveparade erst kurz vor Beginn
Attacke gegen Loveparade: Eva Herman legt nach

Attacke gegen Loveparade: Eva Herman legt nach

Duisburg - Eva Hermans Attacke gegen die Loveparade ("Sodom und Gomorrha") vom Sonntag haben vielfach für Empörung gesorgt. Jetzt legt sie in einem neuen Artikel nach.
Attacke gegen Loveparade: Eva Herman legt nach
Brunners Vater: "Mein Sohn war kerngesund"

Brunners Vater: "Mein Sohn war kerngesund"

München - Aufregung im Brunner-Prozess: Der Vater Dominik Brunners hat beteuert, dass sei Sohn völlig gesund war - entgegen anderer Berichte.
Brunners Vater: "Mein Sohn war kerngesund"
Loveparade: Noch ein Verletzter in Lebensgefahr

Loveparade: Noch ein Verletzter in Lebensgefahr

Duisburg - Bei der Massenpanik auf der Loveparade sind nach neusten Zahlen insgesamt 511 Menschen verletzt worden. Einer schwebt noch in Lebensgefahr. Unterdessen lehnt Duisburgs OB einen Rücktritt weiter ab.
Loveparade: Noch ein Verletzter in Lebensgefahr
Hochsommer macht weiter Pause

Hochsommer macht weiter Pause

Offenbach - Verschnaufpause nach der Hitzewelle: Nach dem in weiten Teilen Deutschlands verregneten Wochenende bleibt es auch in den kommenden Tagen wechselhaft mit moderaten Temperaturen bis maximal 26 Grad.
Hochsommer macht weiter Pause

Loveparade: Verursacher zahlt für Schäden

Berlin - Bei der Duisburger Loveparade zahlt der Verursacher der Massenpanik für den entstandenen Schaden. Der muss aber erst gefunden werden. Doch es gibt auch eine gute Nachricht:
Loveparade: Verursacher zahlt für Schäden
Loveparade: Noch über 1000 Vermisste

Loveparade: Noch über 1000 Vermisste

Duisburg - Der Schock ist noch nicht verarbeitet, die Wut wird immer größer. Nach der Loveparade-Tragödie reißen die Vorwürfe gegen die Organisatoren nicht ab. Noch sind über 1000 Menschen vermisst.
Loveparade: Noch über 1000 Vermisste
Radler als Geisterfahrer auf der Autobahn

Radler als Geisterfahrer auf der Autobahn

Bad Oldesloe - Ein 19-Jähriger wurde betrunken und bekifft mitten in der Nacht mit dem Rad als Geisterfahrer auf der Autobahn von der Polizei aufgegriffen. Doch damit nicht genug:
Radler als Geisterfahrer auf der Autobahn
Mann vergewaltigt Mädchen mehr als 100 Mal

Mann vergewaltigt Mädchen mehr als 100 Mal

Ulm - Ein heute 32-Jähriger soll eine zu Beginn der Übergriffe  Elfjährige zwei Jahre lang mehr als 100 Mal vergewaltigt haben. Wie die Vergewaltigungsvorwürfe nach über zehn Jahren ans Licht kamen:
Mann vergewaltigt Mädchen mehr als 100 Mal
Explosion - Mann aus Haus geschleudert

Explosion - Mann aus Haus geschleudert

Gifhorn - Ein Mann wurde bei einer Explosion in einem Einfamilienhaus aus dem Gebäude und über die Straße hinweg geschleudert. Seine Leiche fand man in einem Holzverschlag. Wie es zu dem Unglück kam:
Explosion - Mann aus Haus geschleudert
23-Jähriger bei Streit in seiner Wohnung getötet

23-Jähriger bei Streit in seiner Wohnung getötet

Schweinfurt - Tödliches Ende einer Auseinandersetzung: Ein 23-Jähriger ist am frühen Montagmorgen im nordbayerischen Schweinfurt offenbar Opfer eines Streits mit einem Bekannten geworden.
23-Jähriger bei Streit in seiner Wohnung getötet
Trauernde in Wut: Bürgermeister muss flüchten

Trauernde in Wut: Bürgermeister muss flüchten

Duisburg - Der Duisburger Bürgermeister Adolf Sauerland ist am Sonntag mit Müll beworfen worden. Er wollte den Unglücksort besuchen. Doch dann musste er in seinem Dienstwagen vor den Trauernden flüchten.
Trauernde in Wut: Bürgermeister muss flüchten
Trauerfeier für Loveparade-Opfer

Trauerfeier für Loveparade-Opfer

Duisburg - Mit einer Trauerfeier will die Stadt Duisburg der 19 Toten der Loveparade gedenken. Die Vorbereitungen laufen bereits. Innenminister Ralf Jäger (SPD)ordnete zudem Trauerbeflaggung an.
Trauerfeier für Loveparade-Opfer
Konzertveranstalter: Profilierungssucht ist schuld

Konzertveranstalter: Profilierungssucht ist schuld

Berlin - Für Deutschlands führenden Konzertveranstalter Marek Lieberberg haben Profilierungssucht der Stadt Duisburg und eine amateurhafte Organisation die Loveparade-Katastrophe mit 19 Toten ausgelöst.
Konzertveranstalter: Profilierungssucht ist schuld
Eva Herman: Loveparade war "Sodom und Gomorrha"

Eva Herman: Loveparade war "Sodom und Gomorrha"

Dusiburg - Ex-Tagesschau-Sprecherin Eva Herman (51) sorgt wieder einmal für Empörung. Dieses Mal beschimpft sie in einem verquer-religiösen Beitrag die Toten der Loveparade. Das sind Hermans umstrittene Aussagen:
Eva Herman: Loveparade war "Sodom und Gomorrha"
Hinweise auf massive Sicherheitslücken in Duisburg

Hinweise auf massive Sicherheitslücken in Duisburg

Duisburg - Nach der Tragödie auf der Duisburger Loveparade mit 19 Toten geraten die Veranstalter unter dem Vorwurf massiver Sicherheitslücken zunehmend in Bedrängnis.
Hinweise auf massive Sicherheitslücken in Duisburg
Atom-Altlasten kosten Bund Milliarden

Atom-Altlasten kosten Bund Milliarden

Berlin - Noch schlummern sie unter der Erde - doch sie sollen weg. Die Beseitigung alter Atomreaktoren und Kernforschungsanlagen wird den Bund noch auf Jahrzehnte Milliarden kosten.
Atom-Altlasten kosten Bund Milliarden
Loveparade: Halbe Million angemeldet, 250.000 zugelassen

Loveparade: Halbe Million angemeldet, 250.000 zugelassen

Duisburg - Das Sicherheitsproblem bei der Loveparade hat nach Einschätzung der Deutschen Polizeigewerkschaft möglicherweise schon mit der Fehleinschätzung der Teilnehmerzahl begonnen.
Loveparade: Halbe Million angemeldet, 250.000 zugelassen
Hotline für geschockte Loveparade-Teilnehmer

Hotline für geschockte Loveparade-Teilnehmer

Duisburg - Nach der Tragödie mit 19 Toten bei der Loveparade in Duisburg hat die Polizei eine weitere Hotline eingerichtet.
Hotline für geschockte Loveparade-Teilnehmer
Loveparade-Tragödie: 18 Tote identifiziert

Loveparade-Tragödie: 18 Tote identifiziert

Duisburg - Nach der Tragödie bei der Loveparade in Duisburg hat die Polizei 18 der 19 Toten identifiziert. Bei der Massenpanik starben elf Frauen und acht Männer.
Loveparade-Tragödie: 18 Tote identifiziert
Ursachenforschung nach Loveparade-Unglück

Ursachenforschung nach Loveparade-Unglück

Duisburg - Die Staatsanwaltschaft ermittelt, die Verantwortlichen geben sich nach der Loveparade-Katastrophe wortkarg. Panikforscher Michael Schreckenberg sieht "Schuldige auf beiden Seiten".
Ursachenforschung nach Loveparade-Unglück
Bilder: Trauer um die Toten der Loveparade

Bilder: Trauer um die Toten der Loveparade

Duisburg - Am Tag nach der Massenpanik mit 19 Toten auf der Loveparade sind viele immer noch fassungslos. Langsam beginnen sie zu verstehen, was passiert ist und trauern um die Toten des Techno-Festivals. Sehen Sie hier die Bilder.
Bilder: Trauer um die Toten der Loveparade
Raver trauern in Duisburg

Raver trauern in Duisburg

Duisburg - Etwa 50 Menschen stehen am Sonntagvormittag nach dem Loveparade-Desaster vor dem Tunnel am einstigen Güterbahnhof. Die Stimmung ist gedrückt: Es sind Trauernde, keine Voyeure.
Raver trauern in Duisburg
Polizeigewerkschaft und DJ kritisieren Loveparade

Polizeigewerkschaft und DJ kritisieren Loveparade

Duisburg - Die Polizeigewerkschaft in Nordrhein-Westfalen hat den Veranstaltern der Loveparade eine teils fahrlässige Vorbereitung vorgeworfen.
Polizeigewerkschaft und DJ kritisieren Loveparade
Bilder: Fantasievoller Farbenrausch auf nackter Haut 

Bilder: Fantasievoller Farbenrausch auf nackter Haut 

Bingen - Beim deutschen Bodypainting-Festival in Bingen verwandeln sich Menschen in Fantasiegestalten. Sehen Sie hier die schönsten Bilder der "lebendigen Leinwände".
Bilder: Fantasievoller Farbenrausch auf nackter Haut 
Aus für die Loveparade

Aus für die Loveparade

Duisburg - Nach dem tragischen Unglück vom Samstagabend wird es künftig keine Loveparade mehr geben. Das teilte Veranstalter Rainer Schaller am Sonntag auf einer Pressekonferenz in Duisburg mit.
Aus für die Loveparade
Fantasievoller Farbenrausch auf nackter Haut

Fantasievoller Farbenrausch auf nackter Haut

Bingen - Teufelshörner am Rücken, eine gemalte Statue auf dem Bauch oder Plastikpferde auf den Brüsten: Beim deutschen Bodypainting-Festival in Bingen verwandeln sich Menschen in Fantasiegestalten.
Fantasievoller Farbenrausch auf nackter Haut
Missbrauchsopfer: Noch keine Entschädigung von Jesuiten

Missbrauchsopfer: Noch keine Entschädigung von Jesuiten

München/Berlin - Ein halbes Jahr nach Bekanntwerden des sexuellen Missbrauchs an Jesuitenschulen hat noch keines der Opfer eine Entschädigung bekommen.
Missbrauchsopfer: Noch keine Entschädigung von Jesuiten
Loveparade: Internet-Kommentatoren prophezeiten Tragödie

Loveparade: Internet-Kommentatoren prophezeiten Tragödie

Duisburg - 19 Menschen sind bei einer Massenpanik auf der Loveparade in Duisburg gestorben. Auf Internet-Portalen hatten Web-Kommentatoren die Tragödie schon vor Tagen prophezeit.
Loveparade: Internet-Kommentatoren prophezeiten Tragödie
Pleitgen zu Loveparade: Fühle mich mitverantwortlich

Pleitgen zu Loveparade: Fühle mich mitverantwortlich

Berlin - Der Cheforganisator der Kulturhauptstadt “Ruhr.2010“, Fritz Pleitgen, fühlt sich nach der Katastrophe bei der Loveparade in Duisburg mit in der Verantwortung.
Pleitgen zu Loveparade: Fühle mich mitverantwortlich
Loveparade beendet Internet-Auftritt

Loveparade beendet Internet-Auftritt

Duisburg - Nach der Katastrophe in Duisburg hat die Loveparade ihren Internetauftritt beendet.
Loveparade beendet Internet-Auftritt

Dr. Motte: "Veranstalter sind schuld"

Duisburg - Der Erfinder der Loveparade, Dr. Motte, hat den Veranstaltern der Technoparade in Duisburg die Schuld für die Katastrophe mit mindestens 15 Toten gegeben.
Dr. Motte: "Veranstalter sind schuld"