Unbekannter spendet für Stadion-Zufahrt

Wildeshausen - Ein Unbekannter hat im niedersächsischen Wildeshausen einen Umschlag mit 7300 Euro in den Briefkasten der Lokalzeitung gesteckt. Den Verwendungszweck schrieb er dazu.

Das Geld sei für den Bürgermeister bestimmt, damit die Zufahrt zum Stadion des Ortes ausgebaut werden könne, hieß es in einem Begleitschreiben, wie die „Nordwest Zeitung“ am Dienstag berichtete. Der Stadtrat müsse nun über die Annahme der Spende entscheiden, weil der Bürgermeister nicht mehr als 100 Euro akzeptieren dürfe, hieß es.

Vielleicht war der Spender von dem anonymen Wohltäter aus Braunschweig inspiriert: Dort hatte ein Unbekannter Anfang des Jahres bundesweit für Aufsehen gesorgt - er gab insgesamt mehr als 200 000 Euro für soziale Einrichtungen und Privatpersonen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar

Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar

Kommentare