Anklage erhoben: Mutter misshandelte Baby zu Tode

Reutlingen - Weil sie ihren zehn Wochen alten Jungen zu Tode misshandelt hat, muss sich eine 22-Jährige aus Reutlingen wegen Totschlags vor Gericht verantworten.

Die Staatsanwaltschaft in Tübingen teilte am Donnerstag mit, sie habe Anklage erhoben. Die Verhandlung werde wohl im Frühjahr 2010 beginnen. Die Frau habe gestanden, den Säugling mehrmals geschlagen und mit Wucht auf den Wickeltisch geworfen zu haben. Sie sei völlig überfordert gewesen und habe das Schreien des Kindes nicht mehr ertragen.

Grausame Fälle: Verbrechen an Kindern

Grausame Fälle: Verbrechen an Kindern

Nach der Tat war das Jugendamt des Kreises Reutlingen in die Kritik geraten, das der Mutter zuvor eine positive Prognose für die Erziehung gestellt hatte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Gänsehaut-Triumph für Vettel in Monaco

Gänsehaut-Triumph für Vettel in Monaco

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare