Amoklauf von Winnenden: Ermittlungen abgeschlossen

+
Die Ermittlungen zur Bluttat in Winnenden sind abgeschlossen.

Winnenden - 400-Seiten-Bericht: Die Polizei hat die Ermittlungen zum Amoklauf von Winnenden abgeschlossen. Offenbar gab es bei der Tat weder Mittäter noch Mitwisser.

Lesen Sie auch:

Winnenden: Opfereltern wollen Eltern von Tim K. treffen

Eltern des Winnenden-Amokläufers schreiben den Opfern

Das berichtet die Deutsche Presse-Agentur. Der 17-jährige Tim K. hat demnach als Einzeltäter am 11. März an seiner früheren Schule in Winnenden (Baden-Württemberg) acht Schülerinnen, einen Schüler und drei Lehrerinnen erschossen. Auf seiner Flucht ins nicht weit entfernte Wendlingen tötete er drei Menschen und sich selbst. Die Akten wurden an die Staatsanwaltschaft Stuttgart geschickt. Die Opfer-Anwälte sollen bald Einsicht erhalten.

Bilder vom Amoklauf am 11. März

Amoklauf in Realschule bei Stuttgart

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Meistgelesene Artikel

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Kommentare