Amoklauf von Winnenden: Ermittlungen abgeschlossen

+
Die Ermittlungen zur Bluttat in Winnenden sind abgeschlossen.

Winnenden - 400-Seiten-Bericht: Die Polizei hat die Ermittlungen zum Amoklauf von Winnenden abgeschlossen. Offenbar gab es bei der Tat weder Mittäter noch Mitwisser.

Lesen Sie auch:

Winnenden: Opfereltern wollen Eltern von Tim K. treffen

Eltern des Winnenden-Amokläufers schreiben den Opfern

Das berichtet die Deutsche Presse-Agentur. Der 17-jährige Tim K. hat demnach als Einzeltäter am 11. März an seiner früheren Schule in Winnenden (Baden-Württemberg) acht Schülerinnen, einen Schüler und drei Lehrerinnen erschossen. Auf seiner Flucht ins nicht weit entfernte Wendlingen tötete er drei Menschen und sich selbst. Die Akten wurden an die Staatsanwaltschaft Stuttgart geschickt. Die Opfer-Anwälte sollen bald Einsicht erhalten.

Bilder vom Amoklauf am 11. März

Amoklauf in Realschule bei Stuttgart

dpa

Zverev-Auftritt in Melbourne vorbei: Federer zu gut

Zverev-Auftritt in Melbourne vorbei: Federer zu gut

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe

Kommentare