Amoklauf von Winnenden: Ermittlungen abgeschlossen

+
Die Ermittlungen zur Bluttat in Winnenden sind abgeschlossen.

Winnenden - 400-Seiten-Bericht: Die Polizei hat die Ermittlungen zum Amoklauf von Winnenden abgeschlossen. Offenbar gab es bei der Tat weder Mittäter noch Mitwisser.

Lesen Sie auch:

Winnenden: Opfereltern wollen Eltern von Tim K. treffen

Eltern des Winnenden-Amokläufers schreiben den Opfern

Das berichtet die Deutsche Presse-Agentur. Der 17-jährige Tim K. hat demnach als Einzeltäter am 11. März an seiner früheren Schule in Winnenden (Baden-Württemberg) acht Schülerinnen, einen Schüler und drei Lehrerinnen erschossen. Auf seiner Flucht ins nicht weit entfernte Wendlingen tötete er drei Menschen und sich selbst. Die Akten wurden an die Staatsanwaltschaft Stuttgart geschickt. Die Opfer-Anwälte sollen bald Einsicht erhalten.

Bilder vom Amoklauf am 11. März

Amoklauf in Realschule bei Stuttgart

dpa

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Meistgelesene Artikel

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare