Amoklauf von Lörrach: Ermittlungen eingestellt

+
Kerzen und Blumen stehen vor dem Elisabethen-Krankenhaus in Lörrach, wo der Amoklauf stattfand.

Lörrach - Rund einen Monat nach dem Amoklauf von Lörrach mit vier Toten und 18 Verletzten sind die juristischen Nachforschungen abgeschlossen.

Lesen Sie auch:

Lörrach: Opfer des Amoklaufs beigesetzt

Deswegen werde das Ermittlungsverfahren eingestellt, sagte der leitende Staatsanwalt Dieter Inhofer am Sonntag der Nachrichtenagentur dpa. Die Ermittlungen würden in den kommenden Wochen beendet. Da die Amokläuferin tot sei, fehle für ein Strafverfahren die Grundlage. Und für ein Fehlverhalten der Polizei, anderer Behörden oder Beteiligter gebe es keine Anhaltspunkte.

Lörrach: Amoklauf im Krankenhaus

Lörrach: Amoklauf im Krankenhaus

Eine 41-jährige Rechtsanwältin hatte am 19. September ihren Sohn und ihren Ehemann sowie einen Krankenhauspfleger getötet, bevor sie von der Polizei erschossen wurde.

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare