Amokläufer über Haftbefehl informiert

Georg R., der Amokläufer, hat seinen Haftbefehl bekommen.

Ansbach - Der aus seinem künstlichen Koma erwachte Amokläufer von Ansbach ist am Dienstag über den gegen ihn erlassenen Haftbefehl informiert worden.

Zum Thema:

Amokläufer über Haftbefehl informiert

Amokläufer hatte „Hass auf ganze Menschheit“

Amokläufer von Ansbach aus Koma erwacht

Georg R.: In den Kalende schrieb er „Apocalypse today“

Mitarbeiter der Staatsanwalt hätten ihm am Krankenbett die entsprechende Entscheidung des Haftrichters eröffnet, teilte die Polizei mit. Der Beschuldigte schwieg zu der Tat. Der 18-Jährige, der bei einem Amoklauf an seiner Ansbacher Schule einen Lehrer und neun Schüler verletzt hatte, war am Montag aus seinem Koma erwacht. Polizisten hatten ihn bei seinem Amoklauf Mitte vergangener Woche mit drei Schüssen niedergestreckt. In Aufzeichnungen nennt der Schüler als Motiv Hass auf die Menschheit.

Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Meistgelesene Artikel

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Kommentare