Amok-Wildschwein verletzt mehrere Passanten

+
Ein bissiges Wildschwein hat am Sonntag drei Menschen im Berliner Grunewald angegriffen und verletzt (Symbolbild).

Berlin - Ein bissiges Wildschwein hat am Sonntag drei Menschen im Berliner Grunewald angegriffen und verletzt. Es musste seine Angriffslust schließlich mit dem Leben bezahlen.

Der erste Anruf ging, wie die Polizei am Montag berichtete, gegen zehn Uhr ein. Das Opfer erklärte lediglich, es sei gebissen worden, nannte aber keine weiteren Details und wartete auch nicht auf die Polizei. Eine Stunde später ging ein weiterer Notruf ein: Der Schwarzkittel hatte eine Frau an der Hand verletzt.

Am Nachmittag biss das Schwein noch einmal zu: Diesmal erwischte es eine junge Frau in der Hüfte. Der mittlerweile alarmierte Stadtjäger erlegte das Wildschwein kurz darauf. 

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Meistgelesene Artikel

Spülmittel im Aquarium: Rosenkrieg kostet über 50 Fische das Leben

Spülmittel im Aquarium: Rosenkrieg kostet über 50 Fische das Leben

Polizei stoppt Raser und der hat eine dreiste Ausrede parat

Polizei stoppt Raser und der hat eine dreiste Ausrede parat

Spaziergänger findet hunderte Briefe auf einem Feld

Spaziergänger findet hunderte Briefe auf einem Feld

Mord an Studentin aus Freiburg: Erneuter Suizidversuch überschattet Prozess

Mord an Studentin aus Freiburg: Erneuter Suizidversuch überschattet Prozess

Kommentare