Amok-Wildschwein verletzt mehrere Passanten

+
Ein bissiges Wildschwein hat am Sonntag drei Menschen im Berliner Grunewald angegriffen und verletzt (Symbolbild).

Berlin - Ein bissiges Wildschwein hat am Sonntag drei Menschen im Berliner Grunewald angegriffen und verletzt. Es musste seine Angriffslust schließlich mit dem Leben bezahlen.

Der erste Anruf ging, wie die Polizei am Montag berichtete, gegen zehn Uhr ein. Das Opfer erklärte lediglich, es sei gebissen worden, nannte aber keine weiteren Details und wartete auch nicht auf die Polizei. Eine Stunde später ging ein weiterer Notruf ein: Der Schwarzkittel hatte eine Frau an der Hand verletzt.

Am Nachmittag biss das Schwein noch einmal zu: Diesmal erwischte es eine junge Frau in der Hüfte. Der mittlerweile alarmierte Stadtjäger erlegte das Wildschwein kurz darauf. 

dapd

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Kommentare