Familie saß mit im Wagen

Betrunkener kracht mit Auto in Wohnzimmer

+
Ein Fahrzeug steht in der Nacht zum 23.02.2014 nach einem Unfall an einer Hauswand in Kirchberg (Rheinland-Pfalz).

Kirchberg - Obwohl er ordentlich einen über den Durst getrunken hatte, setzte sich ein 40-Jähriger hinters Steuer. Mit Frau und Kindern im Auto fuhr er den Wagen ins Wohnzimmer eines Hauses.

Mit über 1,8 Promille im Blut und seiner Familie im Wagen ist ein Autofahrer durch die Terrassentür ins Wohnzimmer des Einfamilienhauses in Rheinland-Pfalz gekracht.

Mit 1,87 Promille im Blut und seiner Familie im Wagen ist ein Autofahrer durch die Terrassentür ins Wohnzimmer eines Einfamilienhauses in Rheinland-Pfalz gekracht. Der 40-Jährige verletzte sich bei dem nächtlichen Unfall in Kirchberg leicht, wie die Polizei in Simmern am Sonntag mitteilte. Seine 35-jährige Frau und seine beiden fünf und neun Jahre alten Kinder blieben unverletzt. Zum Zeitpunkt des Unfalls war keiner der Bewohner im Wohnzimmer. Ein Alkoholtest bei dem Unfallfahrer ergab einen Wert von 1,87 Promille. Es entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Der Trainings-Mittwoch bei Werder

Der Trainings-Mittwoch bei Werder

Meistgelesene Artikel

Polizei in Erfurt schießt auf flüchtige Verdächtige - ein Verletzter

Polizei in Erfurt schießt auf flüchtige Verdächtige - ein Verletzter

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Kommentare