Unfall nach Party

24-Jähriger überlebt Sturz in 15 Meter Tiefe

Albstadt - Ein 24-Jähriger hat in der Nacht zum Sonntag einen Sturz in 15 Meter Tiefe überlebt und kam mit einem Unterschenkelbruch davon.

Der junge Mann war in Albstadt in Baden-Württemberg unterwegs und sei offensichtlich nicht ortskundig gewesen, teilte die Polizei mit. Nach einer Party habe er auf dem Weg zum Bahnhof eine Abkürzung gesucht. Er sprang über eine Leitplanke, stürzte einen Steilhang hinunter und blieb an einem Baum hängen. Glücklicherweise hatte er noch sein Handy dabei, mit dem er sich selbst Hilfe rufen konnte. Feuerwehr und Bergwacht befreiten den jungen Mann nach mehr als einer Stunde aus seiner misslichen Lage.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Kommentare