Unfall nach Party

24-Jähriger überlebt Sturz in 15 Meter Tiefe

Albstadt - Ein 24-Jähriger hat in der Nacht zum Sonntag einen Sturz in 15 Meter Tiefe überlebt und kam mit einem Unterschenkelbruch davon.

Der junge Mann war in Albstadt in Baden-Württemberg unterwegs und sei offensichtlich nicht ortskundig gewesen, teilte die Polizei mit. Nach einer Party habe er auf dem Weg zum Bahnhof eine Abkürzung gesucht. Er sprang über eine Leitplanke, stürzte einen Steilhang hinunter und blieb an einem Baum hängen. Glücklicherweise hatte er noch sein Handy dabei, mit dem er sich selbst Hilfe rufen konnte. Feuerwehr und Bergwacht befreiten den jungen Mann nach mehr als einer Stunde aus seiner misslichen Lage.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Lockdown, Kontaktbeschränkung, Schulschließung: Diese Maßnahmen drohen uns jetzt

Lockdown, Kontaktbeschränkung, Schulschließung: Diese Maßnahmen drohen uns jetzt

Lockdown, Kontaktbeschränkung, Schulschließung: Diese Maßnahmen drohen uns jetzt
Corona-Zahlen eigentlich viel höher? RKI-Chef Wieler erklärt Faktor und ist in großer Sorge vor Omikron

Corona-Zahlen eigentlich viel höher? RKI-Chef Wieler erklärt Faktor und ist in großer Sorge vor Omikron

Corona-Zahlen eigentlich viel höher? RKI-Chef Wieler erklärt Faktor und ist in großer Sorge vor Omikron
Deutsche Post erhöht das Porto ab 2022

Deutsche Post erhöht das Porto ab 2022

Deutsche Post erhöht das Porto ab 2022
Omikron: Woher der Name der Corona-Variante kommt – und wie gefährlich sie ist

Omikron: Woher der Name der Corona-Variante kommt – und wie gefährlich sie ist

Omikron: Woher der Name der Corona-Variante kommt – und wie gefährlich sie ist

Kommentare