Albanien nach Blitzeinschlag in Finsternis

+
In Albanien ist der Strom wegen eines Blitzeinschlags ausgefallen.

Tirana - Weil ein Blitz in ein Kraftwerk eingeschlagen hat, lag Albanien im Dunkeln. Das ganze Land war für mehr als eine halbe Stunde ohne Strom, dann konnte der Schaden repariert werden.

Ganz Albanien war am späten Dienstag über eine halbe Stunde lang ohne Stromversorgung und in völliger Dunkelheit. Die Ursache war ein Blitzeinschlag im Kraftwerk Vau i Dejes im Norden des Landes, wie die amtliche Nachrichtenagentur ATA am Mittwoch berichtete. Der Blitz unterbrach auch die Stromverbindung nach Montenegro. Die Elektrizitätsversorgung wurde schließlich nach 35 Minuten wiederhergestellt.

dpa

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare