Airbus trotz Bremsproblemen sicher gelandet

+
Der Hamburger Flughafen in Fuhlsbüttel ist der fünftgrößte in Deutschland.

Hamburg - Ein Airbus mit acht Besatzungsmitgliedern an Bord ist bei einem Testflug am Samstag trotz Bremsproblemen sicher auf dem Hamburger Flughafen Fuhlsbüttel gelandet. Das berichtete ein Sprecher der Feuerwehr.

Verletzt wurde niemand. Das Flugzeug war in Hamburg gestartet, wie eine Polizeisprecherin am Sonntag sagte; wenig später meldete der Pilot Probleme. "Es war nur die Besatzung an Bord", erklärte die Sprecherin. Nach Auskunft des Flughafens kam das Flugzeug in die Werft der Lufthansa Technik. Die zuständige Luftaufsicht war am Wochenende zunächst nicht zu erreichen.

dpa

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Kommentare