Ahnungsloser Glückspilz knackt Lotto-Jackpot

Würzburg - Ahnungslos ging ein 58-Jähriger aus Würzburg (Bayern) ins Lotto-Geschäft und ließ seinen Schein prüfen. So erfuhr er erst drei Wochen nach der Ziehung seiner Zahlen, dass er den Jackpot geknackt hatte und nun um rund 4,8 Millionen Euro reicher ist.

Der 58-Jährige hatte am 6. Mai als einziger Spielteilnehmer in Deutschland alle sechs Zahlen richtig getippt und dazu auch noch die passende Superzahl. Die ungewöhnlichen Zahlen 1, 2, 7, 41, 44 und 45 tippt der Geschäftsmann schon seit 30 Jahren, allerdings nur gelegentlich.

Erst in dieser Woche ließ er seine Spielquittung in der Lotto- Annahmestelle prüfen und den Zentralgewinn ordern, wie die Staatliche Lotterieverwaltung Bayern am Freitag in München berichtete. Dass er exakt 4 874 180,50 Euro gewann, erfuhr er erst am Donnerstag per Telefon.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann wird die Uhr wieder umgestellt?

Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann wird die Uhr wieder umgestellt?

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Kommentare