30.000 Euro Schaden

Mann kracht mit Auto in Polizeiwache – Beamte stehen vor einem Rätsel

+
In einer Polizeiwache in Ahaus kam es zu einem skurrilen Zwischenfall.

Und plötzlich knallte ein Auto in die Polizeiwache: Mit seinem Wagen rammte ein Mann die gläsernen Eingangstüren des Gebäudes. Die Umstände der Tat geben jedoch Rätsel auf. 

Ahaus – Ein Riesenschreck für die Beamten in einer Polizeiwache: Am Dienstag (31. Juli) gegen 11.50 Uhr gab es dort einen lauten Knall – und plötzlich stand ein Auto vor dem Eingangsbereich.

Ein Mann (56) aus Gronau hatte seinen Wagen in die gläsernen Eingangstüren der Polizeiwache gefahren. Unmittelbar nach dem Vorfall stieg der 56-Jährige aus, betrat das Gebäude und redete aufgeregt und unverständlich auf die Beamten ein. Die 51-Jährige Beifahrerin dagegen stand unter Schock und hatte Angst vor dem Mann - sie wollte nur weg von ihm. Die ganze Geschichte lesen Sie bei den Kollegen von msl24.de*.

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Nordirische DUP-Partei lehnt Teile der Brexit-Vorschläge ab

Nordirische DUP-Partei lehnt Teile der Brexit-Vorschläge ab

Pence auf Nordsyrien-Vermittlermission

Pence auf Nordsyrien-Vermittlermission

Paläste aus Zarenzeiten und ein Schwalbennest

Paläste aus Zarenzeiten und ein Schwalbennest

Diese Ideen lassen kleine Gärten im Glanz erstrahlen

Diese Ideen lassen kleine Gärten im Glanz erstrahlen

Meistgelesene Artikel

Auf Autobahn: Porsche-Fahrer nimmt sich Vordermann zur Brust - Aktion schlägt hohe Wellen

Auf Autobahn: Porsche-Fahrer nimmt sich Vordermann zur Brust - Aktion schlägt hohe Wellen

Mysteriöse Todesfälle bei Hermes: Zwei Mitarbeiter in einem Betrieb plötzlich gestorben 

Mysteriöse Todesfälle bei Hermes: Zwei Mitarbeiter in einem Betrieb plötzlich gestorben 

Unglück beim Wandern - Frau stürzt vor Augen ihres Mannes in den Tod

Unglück beim Wandern - Frau stürzt vor Augen ihres Mannes in den Tod

Mob belagert Polizeistation in Starnberg - nun wird Polizei selbst schwer beschuldigt

Mob belagert Polizeistation in Starnberg - nun wird Polizei selbst schwer beschuldigt

Kommentare