Ärger am Muttertag

Mama holt betrunkenen Sohn von der Polizei ab

Peine - Kein schönes Geschenk zum Muttertag: Eine Frau musste wegen ihres 24-jährigen Sohnes gleich zwei Mal auf der Polizeiwache im niedersächsischen Edemissen erscheinen.

Die Beamten alarmierten sie, weil der junge Mann erheblich betrunken auf der Dorfstraße randaliert hatte. Doch der Frau gelang es nicht, ihren Sprössling nach Hause zu bugsieren.

„Leider war der Mann nicht einsichtig und gab auch in Mutters Auto keine Ruhe“, hieß es am Sonntag im Bericht der Polizei. Der 24-Jährige kam deswegen über Nacht in eine Zelle in Gewahrsam. Noch immer verkatert wurde er dann am Muttertagsmorgen von seiner Mama abgeholt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb (Symbolfoto)

Das könnte Sie auch interessieren

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Mysteriöser Polizeieinsatz im Bundesministerium: Suche nach Unbekanntem

Mysteriöser Polizeieinsatz im Bundesministerium: Suche nach Unbekanntem

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Kommentare