Live im Internet: ADAC verleiht "Auto-Oscar"

+
In der Kategorie "Qualität" wird das Fahrzeug gesucht, das in der Pannenstatistik und beim großen Praxistest der Zeitschrift ADAC Motorwelt am besten abgeschnitten hat.

München - Zum sechsten Mal verleiht der ADAC den "Gelben Engel". Bei der Preisvergabe des "Auto-Oscars", die am Donnerstag live im Internet übertragen wird, wird auch das "Lieblingsauto der Deutschen" gekürt.

Bei der Wahl zum „Lieblingsauto der Deutschen“ (eine Viertelmillion Leser der ADAC Motorwelt, Besucher der Club-Homepage und der IAA 2009 haben gewählt) sind die Favoriten Audi A5 Cabrio, BMW X1, Mercedes E-Klasse, Opel Astra und VW Polo (in alphabetischer Reihenfolge). Gesucht wird der Nachfolger des Vorjahressieger VW Golf VI.

ADAC-Umfrage: Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Auto?

ADAC-Umfrage: Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Auto?

Mit Bundespräsidenten Horst Köhler, Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer und Münchens Oberbürgermeister Christian Ude sind am Donnerstag, 14. Januar, auch hochrangige Vertreter aus der Politik in der Allerheiligen-Hofkirche in der Münchner Residenz anwesend. Auch die Spitze der Deutschen Automobilwirtschaft wird nicht fehlen.

Die Preisverleihung wird ab 10.30 Uhr live im Internet übertragen.

Den Live-Stream finden Sie auf der ADAC-Homepage.

Moderiert wird der Festakt von Nina Ruge. Für Humor sorgt Gerhard Polt. Ein weiterer Star-Gast wird FIA-Präsident Jean Todt sein.

Der "Gelbe Engel" 2010 wird in den fünf Kategorien Auto, Qualität, Marke, Innovation und Umwelt sowie Persönlichkeit vergeben. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Vorjahressieger BMW X3 sowie Mercedes CLK und SLK, Subaru Justy und Toyota Aygo gibt es im Kampf um die beste "Qualität" 2010. Gesucht wird das Fahrzeug, das in der Pannenstatistik und beim großen Praxistest der Zeitschrift ADAC Motorwelt am besten abgeschnitten hat. Dazu wurden rund zwei Millionen Pannen und 43 000 Fragebögen zur Kundenzufriedenheit ausgewertet.

Den Preis in der Kategorie "Persönlichkeit" erhält in diesem Jahr der Vorstandsvorsitzende der Linde AG Prof. Dr. Wolfgang Reitzle. Das Präsidium des Automobilclubs ehrt damit Reitzles langjähriges, starkes Engagement für Wasserstoff als künftigem Treibstoff für Automobile sowie für die Konsolidierung des Unternehmens als Weltkonzern in den Bereichen Gase und Engineering.

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Gomez zu Hass-Tiraden in Braunschweig: "Wie Affen"

Gomez zu Hass-Tiraden in Braunschweig: "Wie Affen"

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Meistgelesene Artikel

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Betrüger erschummelt 45.000 Euro mit einer Pfandflasche - und kriegt nun große Ehre

Betrüger erschummelt 45.000 Euro mit einer Pfandflasche - und kriegt nun große Ehre

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Kommentare