Kind (8) stirbt an Schweinegrippe

+
In der Mainzer Universitätsklinik ist ein mit dem H1N1-Virus infiziertes Kind (8) gestorben.

Mainz - In der Mainzer Universitätsklinik ist ein mit dem H1N1-Virus infiziertes Kind (8) gestorben. Es habe offenbar weder eine Vorerkrankung noch ein besonderes Risiko bestanden.

Das berichtet die “Rhein-Zeitung“ (Dienstagausgabe). Das Kind sei bereits am vergangenen Freitag gestorben. Am Dienstag will sich eine Expertenrunde der Uniklinik Mainz in einer Pressekonferenz zu dem Todesfall äußern. Ob ein “kausaler Zusammenhang zwischen der Infektion und der tatsächlichen Ursache“ besteht wird derzeit noch untersucht. Mit dem Hinweis auf die Pressekonferenz lehnte die Klinik jede weitere Stellungnahme

ap

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Polizei sucht diese Männer mit Blitzerfotos

Polizei sucht diese Männer mit Blitzerfotos

Kommentare