Polizei bittet 42-Jährigen zur Kasse

Autofahrer kassiert acht Punkte in drei Minuten

Ludwigshafen - Rekordverdächtige Punktausbeute: Innnerhalb von nur drei Minuten hat ein 42-Jähriger Autofahrer mit vier Vergehen acht Punkte in Flensburg gesammelt.

Innerhalb von drei Minuten hat ein Mann acht Punkte in Flensburg gesammelt. Der 42-Jährige war am Freitag mit seinem Kleintransporter im Raum Ludwigshafen in Rheinland-Pfalz unterwegs, wie die Autobahnpolizei am Samstag mitteilte. Als erstes kassierte er auf der Autobahn 650 von Bad Dürkheim nach Ludwigshafen drei Punkte, als er einen zivilen Streifenwagen rechts überholte. Es folgte ein weiterer Punkt für zu schnelles Fahren, drei Punkte für das Überfahren einer roten Ampel im Ludwigshafener Stadtgebiet sowie ein Punkt für das Telefonieren mit dem Handy am Steuer. Abgerundet wurde die stattliche Sammlung durch ein Bußgeld in Höhe von 200 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Kommentare