Am Steuer saß eine Fahranfängerin

Acht Leute im Polo - Rückfahrt vom Wasen endet tödlich

+
Ein zerstörter Kleinwagen liegt in einem Feld bei Welzheim. Bei einem Unfall mit dem völlig überladenen VW Polo sind zwei junge Männer ums Leben gekommen.

Welzheim - Acht junge Leute in einem Kleinwagen, am Steuer eine Fahranfängerin: Die nächtliche Rückfahrt von einem Volksfest endet für zwei Insassen mit dem Tod im Maisfeld.

Ein Kleinwagen mit acht Insassen ist von einer Landstraße in Baden-Württemberg abgekommen und hat sich mehrfach überschlagen - zwei junge Männer starben, drei Menschen wurden nach Polizeiangaben schwer und drei leicht verletzt. Am Steuer saß eine Fahranfängerin. Wie ein Polizeisprecher sagte, war die Gruppe auf der Rückfahrt vom Cannstatter Volksfest, dem sogenannten Wasen.

Der VW Polo blieb den Angaben zufolge am frühen Mittwochmorgen auf dem Dach in einem Maisfeld bei Welzheim liegen. Die beiden Männer im Alter von 19 und 18 Jahren starben noch am Unfallort. Die 18-jährige Fahrerin und die fünf weiteren Verletzten kamen ins Krankenhaus. Ein Gutachter soll ermitteln, wie es zu dem Unfall kam.

dpa

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare