Abzocke mit "Millionendarlehen": Kreditbetrüger verurteilt

Rostock - Das Rostocker Landgericht hat zwei Kreditbetrüger für mehrere Jahre hinter Gitter geschickt, die ein europaweites Netz aus Scheinfirmen und Strohmännern aufgebaut hatten.

Über dieses Geflecht prellten die beiden Köpfe einer Kreditbetrüger-Bande nach Überzeugung des Gerichts ihre Opfer um mehr als eine Million Euro. In mindestens sechs Fällen versprachen die Männer ihren “Kunden“ die Vermittlung von Darlehen. Der ältere Angeklagte (55) muss für viereinhalb, der jüngere (53) für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis. Zudem sollen sie Schadenersatz von mehr als 458 000 Euro zahlen.

Die Täter hätten sich des banden- und gewerbsmäßigen Betruges und der Urkundenfälschung schuldig gemacht, erklärte der Vorsitzende Richter am Freitag. “Es ging darum, ihre Opfer hemmungslos bis zum Exzess auszumelken.“ Demnach ließen die Verurteilten unter anderem in Spanien und der Schweiz Gelder ihrer Opfer versickern, die diese zuvor als Bearbeitungsgebühr, Startkapital und Eigenbeteiligung an der vermeintlichen Kreditsumme gezahlt hatten. Die Darlehen zwischen 480 000 und 30 Millionen Euro, zu deren Abwicklung die Auftragnehmer “Treuhand-Fonds“ in Gibraltar und Andorra gründen mussten, seien weder durch Eigenkapital noch durch Verträge mit Banken gedeckt gewesen.

Wann immer einer der Geprellten Verdacht schöpfte, nannten die Betrüger geschäftliche Probleme oder Überweisungspannen als Ursache. Der Richter wies daraufhin, dass die allzu leichtgläubigen Opfer für einen Teil des Schadens mitverantwortlich seien. Der zuletzt in Schwaan bei Rostock lebende ältere Betrüger war schon einmal wegen krimineller Geldgeschäfte und Konkursverschleppung im Visier der Polizei. Sein aus Nordvorpommern stammender Komplize ist ein früherer Referatsleiter im Rostocker Stadtsenat, der später als Immobilienmakler arbeitete.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Die Spitzenküche sucht Qualität vor Ort

Die Spitzenküche sucht Qualität vor Ort

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

Meistgelesene Artikel

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

„I bims“ ist „Jugendwort des Jahres 2017“

„I bims“ ist „Jugendwort des Jahres 2017“

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Er, sie, sir? Die Debatte um das dritte Geschlecht

Er, sie, sir? Die Debatte um das dritte Geschlecht

Kommentare