Nach Absturz von Kleinflugzeug Leichen entdeckt

+
Die Trümmer des Flugzeugs verteilten sich über Hunderte Meter.

Egelsbach/Offenbach - Jetzt ist es traurige Gewissheit: Nach dem Absturz eines Kleinflugzeuges nahe des südhessischen Egelsbach haben die Einsatzkräfte die drei vermissten Insassen tot entdeckt.

Einen Tag nach dem Absturz eines Kleinflugzeuges in der Nähe des südhessischen Egelsbach haben Einsatzkräfte drei verkohlte Leichen aus dem Wrack geborgen. Bei den Toten dürfte es sich um zwei 61-jährige Männer und einen 56-Jährigen - alle aus dem Landkreis Offenbach - handeln, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Bei dem Absturz am Montag hatte sich der Rumpf des Geschäftsreiseflugzeugs tief in den Erdboden eines Waldes gebohrt und Feuer gefangen.

Die Maschine schlug eine etwa 200 Meter lange Schneise in das Gehölz, bevor sie zerschellte. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt ordnete die Obduktion der Verunglückten an.

Zur Zeit des Absturzes gegen 16.15 Uhr herrschte über dem Waldgebiet dichter Nebel. Ob dies bei dem Unglück eine Rolle spielte, war zunächst unklar. Der Flughafen Egelsbach wird im sogenannten Sichtflug angeflogen. Aus dem letzten Funkkontakt zwischen dem Tower Egelsbach und dem Piloten hätten sich keine Hinweise auf technische Probleme ergeben, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Gleich nach dem Absturz hatten die Rettungskräfte in der Dämmerung auch mit Suchhunden nach den Vermissten gesucht - in der Hoffnung, Überlebende zu finden. Experten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung waren am Dienstag noch mit der Analyse der Absturzstelle beschäftigt.

Das Flugzeug vom Typ Beechcraft King Air 90 war am Montag gegen 15.15 Uhr in Bremen zu einem Rückflug nach Egelsbach gestartet. An der Absturzstelle lagen die Trümmer des Flugzeuges über mehrere hundert Meter verteilt. Der Absturzort befindet sich wenige Kilometer vom Flugplatz Egelsbach entfernt, östlich der Autobahn 661.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Kommentare