Mit aufgemalter Liebeserklärung

Absichtlich: Mann rammt Kanzleramts-Zaun

+
Ein Autofahrer ist am Mittwoch gegen den Zaun vor dem Bundeskanzleramt in Berlin gefahren (Archivbild).

Berlin - Mit einem auf beiden Seiten mit Botschaften bemalten Auto ist ein Mann am Mittwoch gegen den Zaun des Bundeskanzleramtes in Berlin gefahren.

Gegen den Klimawandel, aber für die Liebe: Ein Mann ist am Mittwoch gegen den Zaun des Bundeskanzleramtes gefahren. Auf dem Wagen hatte er zwei Botschaften aufgemalt. Der Slogan auf der einen Seite war gegen den Klimawandel gerichtet, auf der anderen Seite prangte eine Liebeserklärung.

Das Motiv sei unklar, sagte eine Sprecherin der Polizei. Verletzt wurde niemand, das Auto sei sehr langsam unterwegs gewesen, hieß es. Der 48 Jahre alte Fahrer des Autos musste mit zur Polizei.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Neuer, Özil & Co.: Die sieben reichsten deutschen Nationalspieler

Neuer, Özil & Co.: Die sieben reichsten deutschen Nationalspieler

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt

Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt

Meistgelesene Artikel

Spaziergänger findet hunderte Briefe auf einem Feld

Spaziergänger findet hunderte Briefe auf einem Feld

Mord an Studentin aus Freiburg: Erneuter Suizidversuch überschattet Prozess

Mord an Studentin aus Freiburg: Erneuter Suizidversuch überschattet Prozess

Entgleister Zug legt Bahnverkehr in Teilen Schleswig-Holsteins lahm

Entgleister Zug legt Bahnverkehr in Teilen Schleswig-Holsteins lahm

Betrunkener will beim Bäcker Zigaretten kaufen - und weist sich mit Kuriosem aus 

Betrunkener will beim Bäcker Zigaretten kaufen - und weist sich mit Kuriosem aus 

Kommentare