Mit aufgemalter Liebeserklärung

Absichtlich: Mann rammt Kanzleramts-Zaun

+
Ein Autofahrer ist am Mittwoch gegen den Zaun vor dem Bundeskanzleramt in Berlin gefahren (Archivbild).

Berlin - Mit einem auf beiden Seiten mit Botschaften bemalten Auto ist ein Mann am Mittwoch gegen den Zaun des Bundeskanzleramtes in Berlin gefahren.

Gegen den Klimawandel, aber für die Liebe: Ein Mann ist am Mittwoch gegen den Zaun des Bundeskanzleramtes gefahren. Auf dem Wagen hatte er zwei Botschaften aufgemalt. Der Slogan auf der einen Seite war gegen den Klimawandel gerichtet, auf der anderen Seite prangte eine Liebeserklärung.

Das Motiv sei unklar, sagte eine Sprecherin der Polizei. Verletzt wurde niemand, das Auto sei sehr langsam unterwegs gewesen, hieß es. Der 48 Jahre alte Fahrer des Autos musste mit zur Polizei.

dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Auto kollidiert mit Regionalbahn - Zwei Frauen getötet 

Auto kollidiert mit Regionalbahn - Zwei Frauen getötet 

Kommentare