Abgeführt! Bus in Ordnung - Fahrer nicht

Mönchengladbach - Beinahe wäre eine geplante Klassenfahrt ausgefallen. Als die Polizei den Bus einer Sicherheitsüberprüfung unterzog, war das Fahrzeug zwar in Ordnung, doch dem Fahrer wurden Handschellen angelegt.

Vor den Augen einer Schulklasse, die samt reichlich Gepäck auf Klassenfahrt gehen wollte, hat die Polizei in Mönchengladbach den Busfahrer verhaftet. Die Polizisten sollten den Bus auf technische Mängel überprüfen. Ergebnis: “Der Bus war in Ordnung, der Fahrer nicht“, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Der 41-Jährige wurde mit Haftbefehl gesucht - er muss wegen Betruges für 25 Tage ins Kittchen. Die Lehrer wechselten flugs das Verkehrsmittel: Statt mit dem fahrerlosen Bus ging es mit der Bahn in die Niederlande.

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare