97-Jährige wacht im falschen Bett auf

Wittlich - Kuschelig und gemütlich muss das Bett gewesen sein, in das sich eine 97-Jährige gelegt hat. Jedenfalls blieb ihr eigenes in der Nacht leer. Damit löste die Frau eine Suchaktion in der ganzen Stadt aus.

Eine 97-Jährige hat sich in Rheinland-Pfalz in ein anderes Bett ihres Altenheims gelegt - und damit eine große Suchaktion ausgelöst. In der Nacht zum Donnerstag hatte das Altenzentrum in Wittlich die unter Demenz leidende Frau als vermisst gemeldet, teilte die Polizei mit. Zusammen mit der Feuerwehr und mit Wärmebildkamera suchten die Beamten in der ganzen Stadt nach der Frau. Gegen Morgen kam die Entwarnung: Ein Pfleger fand die 97-Jährige - sie schlummerte in einem anderen Bett der Einrichtung.

dpa

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare