91-jährige Geisterfahrerin gestoppt

Frankfurt/Main - Die Polizei stoppte eine äußerst unwirsche alte Dame auf der Stadtautobahn A 66. Sie war in die falsche Richtung unterwegs und zeigte wenig Einsicht.

Eine 91 Jahre alte Geisterfahrerin hat die Polizei auf der Autobahn bei Frankfurt gestoppt. Die alte Dame gab sich am Sonntag recht unwirsch und hatte kein Verständnis dafür, dass sie auf der Stadtautobahn A 66 angehalten wurde.

Laut Polizeibericht vom Montag bezeichnete sie ihr Handeln als “Kleinigkeit“. Sie habe sich auf dem Weg vom Flughafen zu ihrer Wohnung wohl verfahren. Wo sie genau auf die A 66 aufgefahren war, konnte die 91-Jährige aber nicht sagen. Passiert ist bei der Geisterfahrt nichts.

dpa

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare