A31 in Niedersachsen

82-jähriger Geisterfahrer stirbt bei Unfall auf Autobahn

+
Erst Anfang Dezember kam es auf der Autobahn 980 bei Waltenhofen zu einem tödlichen Unfall mit einem Geisterfahrer.

Ein 82-jähriger Geisterfahrer aus den Niederlanden ist bei einem Unfall auf der Autobahn ums Leben gekommen. Der Grund für seine Geisterfahrt ist ungeklärt.

Lohne - Ein 82-jähriger Geisterfahrer ist bei einem Unfall auf der Autobahn 31 in Niedersachsen ums Leben gekommen. Der aus den Niederlanden stammende Mann sei aus ungeklärter Ursache in falscher Richtung aufgefahren und nahe der Ortschaft Lohne mit einem entgegenkommenden Lkw kollidiert, teilte die Polizei in Lingen am Mittwoch mit.

Der 37-jährige Fahrer des Sattelzugs wurde bei dem Unfall am Dienstagabend leicht verletzt. Der Geisterfahrer musste von Feuerwehrleuten aus dem Wrack seines Autos befreit werden. Er starb aber noch an der Unfallstelle. Die Autobahn musste nach Angaben der Polizei wegen der Rettungsarbeiten mehrere Stunden gesperrt werden.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

EU und Großbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal

EU und Großbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

Meistgelesene Artikel

Opel-Fahrer überholt Unimog - Überholmanöver geht schief, dann kommt es zum Todes-Drama

Opel-Fahrer überholt Unimog - Überholmanöver geht schief, dann kommt es zum Todes-Drama

Nach ICE-Brand bei Montabaur: Teile von ICE-Wrack abtransportiert - Strecke weiter gesperrt

Nach ICE-Brand bei Montabaur: Teile von ICE-Wrack abtransportiert - Strecke weiter gesperrt

Flugunglück in Hessen - Cessna erfasst Spaziergänger - Frauen und Junge tot

Flugunglück in Hessen - Cessna erfasst Spaziergänger - Frauen und Junge tot

Großeinsatz in Hamburg - Mann verschanzte sich in Wohnung - Polizisten bei Festnahme verletzt

Großeinsatz in Hamburg - Mann verschanzte sich in Wohnung - Polizisten bei Festnahme verletzt

Kommentare