Fataler Sturz

77-Jährige stürzt in Bremerhaven samt Kellertreppe ab

Ein tragischer Unfall hat sich in Bremerhaven ereignet. Eine 77-Jährige ist beim Einsturz einer Kellertreppe schwer verletzt worden. 

Bremerhaven - Die Frau sei mitsamt der Treppe etwa zwei Meter tief gestürzt, teilte die Feuerwehr in der Stadt am Dienstagabend mit. Sie musste von Kräften des Rettungsdiensts und der Feuerwehr aus dem Keller befreit und in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Den Angaben zufolge war der Einsatzleitstelle ein Treppensturz gemeldet worden. Als die ersten Beamten an dem Unglücksort im Stadtteil Lehe eintrafen, stellten sie allerdings fest, dass die gesamte Kellertreppe mit der Frau darauf zusammengebrochen war. 

Sofort alarmierten sie weitere Kräfte der Feuerwehr nach, um die Verletzte aus dem Untergeschoss zu bergen. Die Ursache für den Einsturz war demnach unklar, die Polizei nahm Ermittlungen auf. 

AFP

Rubriklistenbild: © Forster

Das könnte Sie auch interessieren

"Ärgere mich sehr": Bitteres Vettel-Aus - Sieg für Hamilton

"Ärgere mich sehr": Bitteres Vettel-Aus - Sieg für Hamilton

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Vier Tote bei Unfall mit acht Autos auf A81

Vier Tote bei Unfall mit acht Autos auf A81

„Rock das Ding“-Festival 2018 in Balge

„Rock das Ding“-Festival 2018 in Balge

Meistgelesene Artikel

SEK-Einsatz in Düsseldorf: Siebenjähriges Mädchen getötet - Vater festgenommen

SEK-Einsatz in Düsseldorf: Siebenjähriges Mädchen getötet - Vater festgenommen

Messer-Attacke in Lübecker Linienbus: Drei Schwerverletzte - Haftbefehl wegen Mordversuchs gegen Angreifer erlassen

Messer-Attacke in Lübecker Linienbus: Drei Schwerverletzte - Haftbefehl wegen Mordversuchs gegen Angreifer erlassen

Autobahnpolizisten trauen ihren Augen nicht: Pferd sitzt im Kofferraum

Autobahnpolizisten trauen ihren Augen nicht: Pferd sitzt im Kofferraum

Rettungswagen mit Schwangerer an Bord baut Unfall und kippt um - so geht es dem Baby 

Rettungswagen mit Schwangerer an Bord baut Unfall und kippt um - so geht es dem Baby 

Kommentare