59-Jähriger erstickt in Müllcontainer

+
Der Mann ist in einem Müllcontainer erstickt (Symbolbild).

Parchim/Schwerin - Bei der Suche nach einem versehentlich weggeworfenen Elektromotor ist am Sonntag in Parchim (Mecklenburg- Vorpommern) ein 59 Jahre alter Mann in einem Müllcontainer erstickt.

Der Mann sei auf einen Stuhl vor dem Behälter gestiegen, um unter der Klappe nach dem Motor zu suchen, berichtete die Polizei in Schwerin. Dabei sei der Stuhl umgekippt und der Mann habe sich in der Öffnung eingeklemmt. In dieser Position habe er vermutlich nicht mehr atmen können. Der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

dpa

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare