45-Jähriger gesteht tödliche Schüsse

+
Ein 45-Jähriger hat gestanden, die tödlichen Schüsse auf seinen Chef abgefeuert zu haben. Er hatte seinen ehemaligen Arbeitgeber am Montag auf offener Straße erschossen.

Stuttgart - Ein 45-Jähriger hat gestanden, die tödlichen Schüsse auf seinen Chef abgefeuert zu haben. Er hatte seinen ehemaligen Arbeitgeber am Montag auf offener Straße erschossen.

Lesen Sie dazu auch:

Mann erschießt Chef auf offener Straße

Die tödlichen Schüsse in Stuttgarts Innenstadt sind geklärt: Ein 45-Jähriger gestand bei seiner Vernehmung, am Montag seinen 52 Jahre alten Ex-Chef auf offener Straße erschossen zu haben.

Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Mann hatte sich kurz nach der Tat selbst gestellt. Nach einem Streit hatte er in einer Nebenstraße mehrere Schüsse auf den Gastronomen abgefeuert. Bis vor einem Jahr war der Täter beim Opfer angestellt. Das Motiv liege aber “im privaten Bereich“, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kommentare