330-Kilo-Frau mit Kran aus Wohnung geholt

Hamburg - Eine 330 Kilo schwere Frau haben Hamburger Feuerwehrleute mit einem Kran aus ihrer Wohnung geholt. Warum die Frau gerettet werden musste:

Nach Angaben der Feuerwehr war die Frau am Dienstagabend aus ihrem Bett gefallen und hatte sich verletzt. Um die Verletzte ins Krankenhaus zu bringen, rückte der Höhenrettungstrupp mit einem Kran aus.

Die Spezialisten hievten die Frau aus dem Fenster im ersten Stock, da ein Transport durch das Haus den Angaben zufolge nicht möglich war.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Kommentare