30.000 Euro für drei Monate Praktikum

Paris - 30 000 Euro für drei Monate Praktikum: Mit dieser Aussicht lockt eine französische Internetplattform junge Studenten auf ihre Webseite. Doch die Sache hat einen Haken.

Was sich nach einem großherzigen Arbeitsangebot für arme Studenten anhört, ist jedoch eher eine gerissene Marketingstrategie. Denn um an die begehrte Stelle zu kommen, müssen die Bewerber für fünf Euro an einem Online-Quiz teilnehmen und dabei möglichst schnell kompetente Antworten geben.

Damit schlägt der Anbieter gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe: Die Anmeldegebühren decken bereits bei 6000 Bewerbern die Kosten für das Gehalt - bei weniger als 10 000 Bewerbern wird das Praktikum außerdem gar nicht vergeben.

Offiziell hofft das Unternehmen reve-prive.com, mit dem Verfahren einen ganz besonders qualifizierten Praktikanten zu gewinnen. Bis Montagnachmittag beteiligten sich nach Angaben eines Sprechers bereits etwa 6000 junge Leute an der Ausschreibung für das “bestbezahlte Praktikum Frankreichs“.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Burger-Revolution bei McDonalds

Burger-Revolution bei McDonalds

Kommentare