30-Jähriger gesteht Doppelmord auf Campingplatz

+
Nach dem Doppelmord auf einem Campingplatz in Cuxhaven hat der festgenommene 30-Jährige die Tat gestanden.

Cuxhaven - Nach dem Doppelmord auf einem Campingplatz in Cuxhaven hat der festgenommene 30-Jährige die Tat gestanden.

Lesen Sie dazu:

Doppelmord auf Campingplatz:Hintergründe unklar

Das Amtsgericht erließ am Donnerstag Haftbefehl wegen Mordes und Totschlags. Der junge Mann aus Peine (Niedersachsen) habe zugegeben, in der Tatnacht mit einem Küchenmesser auf seine Ex-Freundin und eine weitere Frau eingestochen zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Doppelmord auf dem Campingplatz

Cuxhaven: Bluttat auf dem Campingplatz

Urlaubsgäste hatten am Mittwochmorgen die beiden toten 27-Jährigen aus Peine und Winsen/Aller auf dem Campingplatz entdeckt. Noch am selben Tag nahmen Fahnder den Beschuldigten fest.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Werder-Abschlusstraining

Werder-Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Bis zu 19 Grad! Jetzt kommt der „Novembersommer“

Bis zu 19 Grad! Jetzt kommt der „Novembersommer“

Prozessauftakt: Geständnis 26 Jahre nach schrecklicher Tat

Prozessauftakt: Geständnis 26 Jahre nach schrecklicher Tat

Kleine Helden! Kinder versorgen schwangere Frau nach Unfall

Kleine Helden! Kinder versorgen schwangere Frau nach Unfall

Kommentare