Flugpassagier (22) stirbt nach Atemproblemen

London/Düsseldorf - Trotz extra eingelegtem Zwischenstopp auf dem Düsseldorfer Flughafen ist ein 22-Jähriger auf einem Flug vom englischen Leeds nach Prag gestorben.

Der Pilot der britischen Linie Jet2 hatte sich am Freitag für eine Landung am nächstgelegenen Flughafen entschieden, um für schnelle medizinische Hilfe zu sorgen. Wie die britische Nachrichtenagentur PA berichtete, hatte der junge Mann schwere Atemprobleme bekommen.

Rettungskräfte versuchten am Düsseldorfer Flughafen vergeblich, dem 22-Jährigen zu helfen, sagte ein Airport-Sprecher am Dienstag. Die anderen Passagiere seien am Abend von Düsseldorf nach Prag weitergeflogen worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare