Versuchtes Tötungsdelikt

21-Jähriger soll Eltern absichtlich schwer verletzt haben - er wurde  festgenommen

Ein 21-Jähriger soll seine Eltern in Mönchengladbach schwer verletzt haben. Er wurde als Tatverdächtiger vorläufig festgenommen.

Mönchengladbach - Die Staatsanwaltschaft geht von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft vom Mittwoch wurde die 58 Jahre alte Mutter schwer und der 62-jährige Vater möglicherweise lebensgefährlich verletzt. Ein Zeuge hatte die Polizei am Vormittag über den Notruf alarmiert. Als die Beamten eintrafen, war der Sohn noch in der Wohnung. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Details wurden nicht bekanntgegeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Neues Gerätehaus: Freiwillige Feuerwehr Waffensen feiert Schlüsselübergabe

Neues Gerätehaus: Freiwillige Feuerwehr Waffensen feiert Schlüsselübergabe

Ruderverein Hoya weiht Hochwasserschutzmauer ein

Ruderverein Hoya weiht Hochwasserschutzmauer ein

Freimarkt 2019 - Bilder vom verregneten Sonntag

Freimarkt 2019 - Bilder vom verregneten Sonntag

Freimarkt 2019 - Bilder vom verregneten Sonntag

Freimarkt 2019 - Bilder vom verregneten Sonntag

Meistgelesene Artikel

Hermes: Zwei tote Angestellte - Obduktion klärte Todesursache

Hermes: Zwei tote Angestellte - Obduktion klärte Todesursache

DWD warnt: Unwetterzellen von der Küste bis tief in den Süden

DWD warnt: Unwetterzellen von der Küste bis tief in den Süden

Kreativ: Münchner hat irre Idee gegen Parkplatznot - Anwohner: „Wir Nachbarn haben dafür volles Verständnis“

Kreativ: Münchner hat irre Idee gegen Parkplatznot - Anwohner: „Wir Nachbarn haben dafür volles Verständnis“

Unglück beim Wandern - Frau stürzt vor Augen ihres Mannes in den Tod

Unglück beim Wandern - Frau stürzt vor Augen ihres Mannes in den Tod

Kommentare