Mutmaßliche Täterin verhaftet

Schockierende Bluttat: 17-Jährige erstochen

Senden/Münster - Eine 18-Jährige soll in Senden bei Münster eine 17-Jährige erstochen haben. Die Polizei nahm die mutmaßliche Täterin vorläufig fest.

Sie soll am Samstag im Streit mehrmals mit dem Messer auf ihr Opfer eingestochen haben. Die 17-Jährige sei noch am Tatort gestorben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Der Streit sei nach einer Feier, bei der beide zu Gast waren, eskaliert. Weitere Details zu den Hintergründen gab es zunächst nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare