Mutmaßliche Täterin verhaftet

Schockierende Bluttat: 17-Jährige erstochen

Senden/Münster - Eine 18-Jährige soll in Senden bei Münster eine 17-Jährige erstochen haben. Die Polizei nahm die mutmaßliche Täterin vorläufig fest.

Sie soll am Samstag im Streit mehrmals mit dem Messer auf ihr Opfer eingestochen haben. Die 17-Jährige sei noch am Tatort gestorben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Der Streit sei nach einer Feier, bei der beide zu Gast waren, eskaliert. Weitere Details zu den Hintergründen gab es zunächst nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare