17-Jähriger fragt nach Zigarette - Mann sticht zu

Erfurt - Der Versuch, eine Zigarette zu schnorren, endete für einen jungen Erfurter mit einem Messer im Bauch.

Der 17-Jährige habe in der Nacht zum Freitag an einer Straßenbahnhaltestelle einen Mann nach einer Zigarette gefragt, teilte die Polizei mit. Der Angeschnorrte habe ihn daraufhin beleidigt, sei ihm gefolgt und habe mit einem Messer auf ihn eingestochen.

Obwohl er mehrere Hieb abwehren konnte, erlitt der 17-Jährige einige Stiche am Bauch. Er musste im Krankenhaus behandelt werden, ist aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Der Täter floh mit einer Straßenbahn.

dpa

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare