17-Jähriger fragt nach Zigarette - Mann sticht zu

Erfurt - Der Versuch, eine Zigarette zu schnorren, endete für einen jungen Erfurter mit einem Messer im Bauch.

Der 17-Jährige habe in der Nacht zum Freitag an einer Straßenbahnhaltestelle einen Mann nach einer Zigarette gefragt, teilte die Polizei mit. Der Angeschnorrte habe ihn daraufhin beleidigt, sei ihm gefolgt und habe mit einem Messer auf ihn eingestochen.

Obwohl er mehrere Hieb abwehren konnte, erlitt der 17-Jährige einige Stiche am Bauch. Er musste im Krankenhaus behandelt werden, ist aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Der Täter floh mit einer Straßenbahn.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Kommentare