15-Jähriger tötet seinen Vater

Steinfurt - Ein 15 Jahre alter Junge hat in Nordwalde bei Münster seinen Vater getötet. Als Mordwaffe kommt ein Küchenmesser in Frage. Der Junge war seit längerem in psychatrischer Behandlung.

Vermutlich hat er mit einem 30 Zentimeter langen Küchenmesser auf den 66-Jährigen eingestochen und ihn gewürgt, wie die Staatsanwaltschaft Münster am Dienstag mitteilte. Die Tat geschah am Montagabend in der Wohnung des Vaters. Ein Nachbar fand die Leiche.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kommentare